Malerwinkl Ferienwohnungen

Herzlich Willkommen

Es ist soweit! Drei, helle, freundliche, Ferienwohnungen warten darauf von Euch bewohnt zu werden!

Lavendl Ferienwohnung

Und ja, natürlich sind Sie im MALERWINKL – Style!
Peter Troißingers Kunstwerke  machen die Galerie-Wohnungen zu Unikaten…

Die Ferienwohnungen befinden sich am Ortsrand von Hatzendorf. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie das Ortszentrum mit Einkaufsmöglichkeiten und einem Spielplatz wo sich die Kinder austoben können.  Ein kleiner Spaziergang zum Malerwinkl Restaurant+Kunsthotel 5 min entfernt. Köstich Essen, trinken und Kunst genießen…..  Frühstück ist fertig, wenn gewünscht. Oder möchten sie lieber einen frischen Korb mit frischen Gemüse aus unserem Malerwinkl Garten, damit sie in der Ferienwohnung Küche ihre Lieben verwöhnen können.

Jede Ferienwohnung 40-60²m verfügt über eine voll ausgestattete Küche und einen sonnigen Balkon.

  • mit voll ausgestatteter Küche, Parkettboden
  • Wohnzimmer mit Schlafsofa
  • Schlafzimmer mit Doppelbett (Bettwäsche)
  • Badezimmer mit Dusche, WC (Handtücher)
  • Balkon
  • LCD Flat TV

Infos & Anfrage auf www.ferienwohunung–riegersburg.at

Nutzen Sie unsere Ferienwohnungen als Ausgangspunkt für ihre kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise in der Genussregion Riegersburg.


Wir freuen uns,

1. Biohotel im Steirischen Vulkanland

Wir sind stolz auf unser Gruppenmitglied aus Bad Gleichenberg. Gerti und Reinhard Kaulfersch sind als 1. Biohotel im Steirischen Vulkanland kategorisiert. Mit viel Engagement leiten Sie das Hotel Gleichenbergerhof, direkt am grünen Salon, wie man den Kurpark von Bad Gleichenberg nennt, gelegen. Ihr konsequenter Schritt ist in unserer Gruppe ein weiterer Ansporn unseren Gedanken der Regionalität und der Werthaltung der regionalen Bodencharta in den verschiedenen Bereichen der Betriebe mit vielen kleinen Schritten täglich ein kleines Stück näher zu kommen.
zum Presseartikel: Kleine Zeitung

GeheimTipp: Kunst Panorama Weg in Hatzendorf

Ausgehöhlt von Matzer Hans

Ausgehöhlt von Matzer Hans

Ein Rundweg der vor oder nach dem Restaurantbesuch im Malerwinkl zu empfehlen ist.

Gestartet wird direkt beim Wirtshaus, selbt ein Kunstwerk, mit vielen Bildern und Skulpturen.
Eat + Art ist das Motto, alles dreht sich um Kulinarik + Kunst. Derzeit wird gerade an den 50 besten Köchen der Welt gearbeitet, 40 Portraits sind fertig, einige kann man schon im Malerwinkl besichtigen. Chef Peter Troißinger Gastronom, Koch und Künstler  verwirklicht seine Träume und Visionen, man kann schon gespannt sein, was als nächstes kommt!

In der Küche wird regionales und saisonales mit viel Liebe auf die Teller gezaubert.

Auch Woodi das individuelle Holzbrett, ist hier zu Hause. Peter jun. einer besten Köche der Region, Junjorchef enwickelte das innovative unverwüstliche Holz-und Präsentierbrett.

Der Kunst-Panorama-Weg in Hatzendorf, der vom EAT+ ART-Verein gestaltet wurde, läd zum Kunstspaziergang ein. Kunst im ländlichen Raum, wo die Landschaft an sich schon ein Kunstwerk ist. Hier fügen sich Sachen zum Lachen, wie die tanzenden Hühner oder der Kunst-Hochsitz mit Joystick perfekt in die Natur ein. Der Blick durch die Blume am Bergkamm mit Sicht auf die Riegersburg oder der Schöckl (der Hausberg von Graz). Der Schreiter am Wegesrand, viele  Arbeiten die zum Nachdenken anregen, wie das Bauerndenkmal oder das Kreuz als Lichtzeichen das weit sichtbar ist. Direkt im Dorf der Agricola Brunnen, eine schöne Bronze Skulptur von Peter Troißinger, zu den Hexenprozessen in Riegersburg.  Noch ein Tipp:  Geocaching Kunst Panoramaweg

Geisha am Bahnhof Hatzendorf

Geisha am Bahnhof Hatzendorf

Vulkanland-Radmarathon

Ganz im Zeichen der Baumblüte steht heuer der Termin für den 8. Internationalen Vulkanland-Radmarathon. Am 24. April werden wieder hunderte Radfahrer über drei Hügel und in drei Disziplinen ihre Route entlang der Vulkankegel erradeln. Ausgangspunkt ist das Freizeitzentrum der Bezirksstadt Feldbach.
Strecke C mit 52 km als Tour für Genuss- und E-Bike-Fahrer ohne Chip und ohne Wertung über 511 Höhenmeter.
Strecke B mit 68 km und 900 Höhenmeter als Teil vom Consul Seniorencup.
Strecke A
mit 92 km und 1404 Höhenmeter. Beschreibung zu A: Sie führt über die Kornberger Leitn und Altenmarkt ganz nahe an den Vulkanfelsen der Riegersburg. Über die Bundesstraße geht es wieder bergauf, um in Bergl in das Raabtal abzubiegen. Lödersdorf, Leitersdorf und über Gossendorf und Absetz hinunter in das Gleichenbergertal. Der nächste Anstieg wartet in Straden, auf den Himmelsberg und über den Kamm nach Krusdorf und Pöllau zur Anhöhe in Jagerberg. Entlang des Sasstales bis St. Stefan und über den Hügel nach Gnas. Die großen Hügel sind überwunden, relativ flach geht es dem Ziel Feldbach entgegen.
Zum Programmheft: Vulkanland Radmarathon 2016
Zur Anmeldung: www.tusfeldbach-rad.at
Veranstalter ist der TUS-Feldbach Sektion Rad, die Organisation der Veranstaltung trägt die Handschrift unseres beliebten Radguides Sepp Hödl, er begleitet gerne über die ganze Saison Gruppen durch das Steirische Vulkanland. www.vulkanbiketours.at

Essig & Öl Regenfest in Hatzendorf

Alle 2 Jahre gibt es in Hatzendorf, nahe der Riegersburg, ein wunderschönes Fest an Bio Bauernhof Krenn im Hopfengraben.
Bilder auf Obstbäumen, viele Kunsthandwerker und Künstler, Musik, köstliches Essen…

Das heurige Motto des Eat+Art Festes lautet:
“Regen ist Segen.Deshalb werden die schönsten Regenschirme bez. (bei Sonnenschein) Sonnenschirme gesucht!
Die schönsten Schirme werden prämiert.. Ihr werdet staunen, was es alles an Schirmen gibt…..

Unsere Häckelrunde aus dem Muggental hat diese tollen Schirme extra für unser Fest gehäkelt!

Schirme-Häckelrunde Muggental

Heimatmuseum Tabor in Feldbach

Tabor Feldbach – das kleine Universalmuseum

Das Heimatmuseum Tabor ist als kleines Universalmuseum seit Mitte des 20. Jahrhunderts in der Bezirkshauptstadt Feldbach in der historischen Wehranlage untergebracht. Der Auftrag, dem die Museumsleitung nachgeht ist sehr umfangreich. „Sammeln, bewahren, forschen, präsentieren und vermitteln von Materiellem und Immateriellem zur Südoststeiermark“. Und so lässt sich auch erklären, wie es dieses „kleine“ Universalmuseum geschafft hat, Sammlungen zu unzähligen Themen, wie z.B. Feuerwehr, Geologie, Raab, Altes Handwerk, Schneiderei, Zeitgeschichte und vieles mehr zusammenzutragen. Die aktuelle Ausstellung befasst sich mit den „Aliens an der Raab – Einwanderer und Rückkehrer im südoststeirischen Tierreich“. Aktuelle Sonderausstellung noch bis 26. Oktober 2015

Feldbach_TaborFeldbacher Taborfest
Sonntag, 13.09.2015 11:00 – 18:00 Uhr,  Taborplatz 1, 8330 Feldbach

Programm:

  • Musik, Handwerksvorführung,
  • Steirische Schmankerln,
  • Museumspädagogik für Kinder,
  • Führung durch die Ausstellung,
  • Kutschenfahrt usw.

Eintritt frei, findet bei jeder Witterung statt.

zum Gewinnspiel mit Taboranlage auf www.vulkanlandurlaub.at

Kulinarische Erlebnisse mit Reinhard Grundner im Malerwinkl

Reihard Grundner zu Gast im Malerwinkl!

Werfen Sie einen Blick im die online casino Küche des Malerwinks

RWild im Malerwinkl

Begeisterte Lehrlinge

Es ist schön, wenn junge Menschen mit Begeisterung ihren Beruf ausüben. So wie unsere Patrizia Pracher in der Küche im MALERWINKL. Mitmachen bei der Staatsmeisterschaft der Lehrlinge, und dann noch einen Stockerlplatz erreichen. Ein viergängiges Menü für 6 Personen. Ein Warenkorb der unter strenger Aufsicht, gezogen wurde, sollte für alle die gleichen Chancen bringen. . Knapp an den Sieg vorbei, eine tolle Silbermedaillie. Wir freuen uns für Dich..

Malerwinkl Chef mit Patriza Pracher
In Altmünster, Oberösterreich  konnten die Lehrlinge in den Tourismusberufen mit der weiß grünen Delegation ihr Können unter Beweiß stellen. Zusätzlich Bronze für das geamte Team der Steiermark.

Saibling mit Dionsenf Frühlingszwiebel

Saibling mit Dionsenf Frühlingszwiebel

Tofenknödel mit Erdbeereis und Apfelcreme

Bärlauch natürlich gsund & gut

Endlich wieder dieser Geschmack und dieser Duft. Bärlauch ist ein kleines Aromawunder, im Frühling von unseren Speisekarten nicht mehr wegzudenken. Ein heimisches Gewächs aus Großmutters Küche, das erste Frühlingsgrün, mit wohlschemeckenden  Knoblauchgeschmack. Das Bärlauchpesto, oder als Brotaufstrich zum Frühstück, Bärlauchsuppe , Bärlauchnudeln… unseren creativen Köchen gehen die Ideen nie aus… und dann genießen, weil wir wissen, das die Zeit bald wieder vorbei ist. Peter Troißinger vom Wirtshaus Malerwinkl hat für Sie einen Rezepttipp: und zwar eine leckere Bärlauchsuppe. Zum Rezept

Bärlauch gibst im Malerwinkl ab März....

Bärlauch fördert die Verdauung,  senkt den Blutdruck und kann somit sogar Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugen, verhindert auch Arteriosklerose. Welch ein Glück, gsund und geschmacklich ein Erlebnis.

Alle Teile des Bärlauchs sind für den Verzehr geeignet,  damit der Bärlauch sein Aroma nicht verliert, sollte er nie zu lange gekocht oder gar gebraten werden, sondern am besten noch roh oder nur sehr kurz mitgegart verzehrt werden.

Ich freue mich schon, unseren Bärlauch in den Murauen, selbst zu plücken und das erste Bärlauchgericht zu genießen.

Feriendialyse im Vulkanland

Die zentrale Lage des Dialyseinstituts Dr. Waller in unserer Bezirksstadt Feldbach (6 km) ermöglicht es den Landhäusern & Hotels einen kleinen Beitrag zur Barrierefreiheit zu leisten. Der hohe Standard des Insitituts und eine Vielfalt an Ausflugszielen in einem kleinen Radius werden von den Gästen geschätzt. Wenn Sie Dialysepatient sind und das Vulkanland Steiermark mit seinen kulinarischen Betrieben und Besonderheiten erkunden möchten brauchen Sie nur Ihren Ferientermin zu wissen. Dann melden Sie sich kurz, ob zur gegebenen Zeit freie Zimmer / Wohnungen verfügbar sind. Danach treten Sie mit dem Dialyseinsititut in Kontakt, wenn Ihr Termin bestätigt ist, fixieren wir die Buchung. Zahlreiche nahe Ausflugsziele ermöglichen eine gute Kombination von Dialyse und Ferienaufenthalt.Ein fachlicher Auszug aus dem Dialyseinstitut, weitere Infos gibt es unter www.dialyse.at, wählen Sie für ein persönliches Gespräch mit dem Institut: 0043 – 3152 – 3605 oder office@dialyse.at. Dialysezeiten: Mo, Mi u. Fr von 6:00 – 21:30 und Di, Do von 6:00 – 14:00 Uhr.