Wein-achten, ein Weintheater

Kulturprogramm als heiterer Einstieg in das lange Dezemberwochenende.
Donnerstag, 7. Dezember 2017 im Zentrum in Feldbach, Bühne im Foyer.
Ferdinand Pregartner, der austriakische Theatervagant, begleitet von Olga Kous am Klavier, wird Ihnen erzählen, was Sie schon immer über Wein wissen wollten, aber nie zu ahnen wagten. Haben Sie schon einmal von der verwirrenden Sinnlichkeit eines Mundgrundterzetts gehört und wissen Sie, wie sich ein „gutes Tröpferl“ monetär darstellen lässt? Ein Weintheater. Das musikalisch, literarische Programm für genussfähige und wagemutige Weinliebhaber. Link zum Blaurackenverein, sie haben das Programm heuer bereits erfolgreich angeboten. Eintritt: EUR 5,00. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Feldbach 03152 – 2202 – 310.

Herr Ferdinand Pregartner hat übrigens die Audio-Guides der Schokoladen-manufaktur Zotter besprochen. Wir sind seiner Stimme allerdings in natura gefolgt, bei einer Kunstführung durch den essbaren Tiergarten bei Josef Zotter wurden uns die vielen Kunstobjekte in heiterer, tiefsinniger Weise vom Schauspieler Ferdinand erklärt. Bei speziellem Wunsch, einfach in der Schokoladenmanufaktur danach fragen.

Advent in der Kugelmühle …

SchlichtBarock Lebensgestaltung, angesiedelt im ehrwürdigen Kieslingerhaus in Feldbach, lädt alljährlich zu einer überdimensionalen, künstlerischen Herangehenweise an das Thema Advent in die Kugelmühle in Mühldorf 176 ein. Eine alte Steinmühle in einem Betonwerk als Location für die Präsentation des Festtisches. Eröffnung am 09. November 2017 um 20:00 Uhr mit gelesenen Geschichten von Schauspielerin Frau Brigitte Karner, getreu dem heurigen Titel: „Psst, da ist eine Geschichte!“ Besichtigt kann die Inszenierung von Andreas Stern und Rainer Böhm von 10. bis 26. November, jeweils von 11:00 bis 18.00 Uhr werden.

Kornberger Weihnachten bereits am 03. November 2017 um 17:00 Uhr öffnen sich im Renaissanceschloss Kornberg die Türen für den Zugang zu den Gewölberäumlichkeiten mit der ältesten Kunsthandwerksausstellung der Region. Nach diesem Eröffnungsnachmittag ist die Ausstellung täglich von 10:00 – 18.00 Uhr für Besucher geöffnet. Das Ambiente von Kornberg lädt auch zu einer ausgedehnten Wanderung durch den Schlossweg und weiter auf einem Rundweg am Himmel-Erden-Weg bis Auersbach und wieder retour. Wer nicht so gerne in die Natur geht, kann einen guten Kaffee beim Schlosswirt in historischem Ambiente genießen oder im 1. Stock vom Schloss Kornberg die wunderbare Krippenausstellung mit vielen kleinen Raffinessen der Krippenkünstler bewundern.

Gosssendorfer Krippenweg. Als kleine Initiative mit Nachbarn begonnen, hat sich in den letzten 10 Jahren zu großer Beliebtheit entwickelt. Private Haushalte in Gossendorf fertigen mit verschiedenen Naturmaterialien mehr oder weniger große Krippen und stellen sie an die Hauseinfahrt. So entstand ein Rundweg, wo mehr als 30 Krippen besichtigt werden, auch eine lebende Krippe ist dabei. Ausgangspunkt ist der Gasthof Kulmberghof. Link zur Wanderkarte für die Route Krippenweg Gossendorf. Folder Krippenweg.

Advent in Feldbach. Am Freitag, dem 1. Dezember lädt der geschmückte Rathausinnenhof der Bezirksstadt Feldbach wieder zum „Stillen Advent in Feldbach“. An den vier Adventsamstagen werden verschiedene Kunsthandwerke zur Schau gestellt, zudem ist es ein beliebter Treffpunkt.

Advent in der Ottersbachmühle. EigenArt in der originalgetrau renovierten Ottersbachmühle in St. Peter am Ottersbach hat zum Schmöckern für adventliche Dekoration von 10. November bis 23. Dezember 2017 jeden Feitag bis Sonntag von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet. An den Sonntag-Nachmittagen gibt es Vorführungen zu Glasgravur, Klöppeln, Occhi, … und natürlich im Parterre im Mühlengasthof gibt es kulinarische Genüsse.  Von 8. – 10. Dezember wird ein Weihnachtsdorf im Mühlenhof mit Krippenspiel organisiert.

Advent wias früher woar in Bad Gleichenberg. Im Mittelpunkt des Adventdorfes im Gleichenberger Kurpark steht die überdimensionale Holzkrippe von Thomas Rauch. Verschiedene Veranstaltungen laden zur aktiven Beteiligung mit Winterspaziergängen und Bräuchen.