Sa 21. April – Frühling in der Mühle

09.30 Uhr Geführte Wanderung vom Bahnhof Fehring über den Römerstein in Richtung Norden. Hier gibt es um 10:45 Uhr eine Einstiegsmöglichkeit beim Hatzendorfer Kunst-Bahnhof. Vorbei am Agricolabrunnen im Dorfzentrum führt ein Waldweg hinauf zum luftigen Aussichtspunkt mit dem Lichtzeichen. Einen Hügel weiter, am Rattenberg, symbolisiert die Nachbildung des Römersteins den Eingang zum Weinhof Kapper. Begleitet von einer herrlichen Aussicht über die Vulkankegel und das Raabtal folgen wir dem Weg durch die Frühlingslandschaft hinunter zur Raab. Gemäß dem Motto: „Das Wandern ist des Müllers Lust“ feiern wir als Abschluss den „Frühling in der Mühle“ bei Familie Berghofer im historischen Mühlenhof an der Raab. Ein besonderer Frühlingstag mit Rahmenprogramm und individuellem Aufenthalt erwartet die Wanderer. Hier endet die geführte Wanderung. Ein paar Häuser weiter befindet sich der Bahnhof von Fehring, von wo je nach individuellem Bedürfnis die Rückreise angetreten wird und sich der Wanderkreis schließt…,    Link zum Programm in der Mühle
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden / Nenngeld: 5 € inklusive Abschlussgetränk
Begleitete Wanderung durch einen Botschafter der Region
Zugverbindung in Richtung Graz: stündlich ab 14:30,
nach Hatzendorf um 10:27, 14:27 oder 18:27 Uhr.
VL-Messe-Frühling-Flugblatt-Ansicht

Vulkanlandurlaub auf der Lebensraum Graz

Die Immobilienmesse der Kleinen Zeitung im Medien-Design-Center Graz, Halle A ist eine Kombimesse mit der Auto-Emotion in der Stadthalle. Von Freitag, 9. bis Sonntag, 10. März 2018 geht die größte Messe zum Thema Wohnen im Süden von Österreich über die Bühne. Gemeinsam mit Meisterbetrieben aus dem Steirischen Vulkanland bewerben wir unsere Landhäuser & Hotels auf den Spuren der Vulkane als Lebenskrafttankstelle oder Urlaubsdestination. Lebensqualität ist in aller Munde, ein gepflegter Lebensraum und ein Umfeld von engagierten Menschen zieht Menschen an. Auf dies setzten auch die Gemeinden des Vulkanlandes. Smalltalk zum Bereich Immobilien am Sa um 14:00 Uhr am Stand Vulkanland Steiermark.

Palm-Buschn-Brunch in Straden

Auf dem Himmelsberg von Straden bei der DeMerin (kulinarischer Greißlerladen mit wunderbarer Terrasse) kann man der Atmosphäre zwischen den Kirchtürmen, insgesamt 4 Kirchen, nachspüren. Die Kulturinitiative Straden Aktiv  rund um Wolfgang Seidl bemüht sich um ein aktives Kulturprogramm an besonderen Locations in Straden. Am Palmsonntag gibt es beim Gasthof Stradnerhof vorösterlicher Gaumenfreuden aus Wald und Flur, aus Schank und Keller und vom Wollschwein. Musikalisch wird der Brunch von „The Melody 3“ – ohne Esel und ohne Palmenzweig, jedoch mit Musik dreier phänomenaler Pädagogen, umrahmt. Jazz- und Pop-Standards, Hits und Evergreens, Folksongs und Lieder der Heimat.
Palm-Buschn-Gabe der Gäste: EUR 30,00 für Brunch, Musik und Dank des Wirtes. Kinder bis 14 Jahre: EUR 1,00 pro Lebensjahr. Tischreservierung im Gasthof Stradnerhof 0043 (0) 3473-8202, Tickethotline: 0043 (0) 676-625 36 06.