Pfingstmontag – Wandern durch Unterlamm

WanertaJedes Jahr am Pfingstmontag findet ein Erlebnis-Wandertag durch Unterlamm statt.

Gestartet wurde beim Gasthaus Lenz-Riegler in Unterlamm und von dort ging es dann Richtung Bärnbach, direkt beim Gästehaus Dobida vorbei.
Bei der 1. Labestation wurden wir schon mit Brötchen, Säften und Kaffee verwöhnt. Für unterwegs gab es auch einen gratis Apfel. 

Die neue Kapelle in Unterlamm
Die neue Kapelle in Unterlamm

 

Dann ging es weiter Richtung Setzberg vorbei an der wunderschönen neuen Kapelle der Familie Friedl, die am 15. August Ihre Einweihung feiert. Da wir mit unseren Kindern Jonas (4) und Elias (3) marschierten nahmen wir die Kinderfreundliche „kurze“ Strecke (ca. 8 km Weglänge). Vorm Buschenschank Huber kreuzte sich unser Weg wieder mit der „großen“ Wanderstrecke (ca. 15 km Weglänge). Natürlich gab es auch beim Buschenschank eine regionale Jause und etwas ganz besonderes: eine Erdäpfelwurst! Mmmmhhhh…. 

 Auf dem Rücken der Hügel ging es geradewegs zur Vulkanland Aussichtswarte. Bei dem traumhaften Wetter; das mir übrigens einen gewaltigen Sonnenbrand verschaffte; hatte man einen herrlichen Überblick über die hügelige Landschaft. Der Blick zur Riegersburg – einfach herrlich. Nun ging es nur noch bergab.

 

Wandertag in Unterlamm
Aussichtswarte Unterlamm

Ein Stück den Bernadette-Weg entlang bis zur Kirche, wo man noch bei der Lourdesgrotte Energie tanken konnte. In Unterlamm bei der neuen Volksschule war dann das Ziel. „Rot“ gebrannt kamen Peter und ich dort an und freuten uns über ein kühles Bier und ein saftiges, steirisches Schnitzerl.
Also dann, wir sehen uns zu Pfingsten beim Wandern in Unterlamm!