Vulkanlandurlaub

Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Bewegungspark für Jung und Alt

Von der Bahnhofsbrücke in Feldbach stadteinwärts bis zum Kreisverkehr gehen / fahren und die erste Ausfahrt rechts nehmen. Nach ca. 200 Metern haben Sie auf der rechten Seite den alten Sparkassenpark und Parkplätze. Und los geht es. Der Bewegungspark in Feldbach erfreut sich großer Beliebtheit.Die Anlage dient der körperlichen Fitness und ist kein Kinderspielplatz. Die Anlage ist frei zugänglich und kann selbständig benützt werden.

Ausgestattet mit:

Kletterparkour – eine ideale Mischung von Koordinationsgeräten bzw. Kraft-, Beweglichkeits-, Schnelligkeits und Ausdauerstationen findet beim Kletterparkour höchste Zustimmung.. Die Wirkung für die Gesundheit und die motorische Kompetenz der Besucher ist höchst effektiv.

Street Workout – Workout Parkours sind der neue Trend in der urbanen Fitnesss. Die Stangengerüste bieten allen Generationen eine kostenlose Möglichkeit, alle Muskelgruppen zu trainieren. Die robuste Bauweise stellt sicher, dass diese Trainingseinrichtung lange Zeit in bestem Zustand bleibt.

Free Running Parkour – Parkours und Freerunning sind neue urbane Trendsportarten, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Ostermarkt in der Geniesserei

Mit Frühlingsbeginn startet die Geniesserei in Weinberg bei Fehring in die Saison 2017. Familie Gartner und Team verwöhnt ihre Gäste mit köstlichen Mehlspeisen, vorwiegend wird das am Bauernhof geerntete Vulkanlandmehl verwendet. Aber auch die glutenfreie Buchweizenroulade ist ein Hit. Jeweils freitags bis sonntags von 14.00 – 20:0 Uhr ist die Cafe-Haus-Türe geöffnet, es gibt übrigens eine immer nett dekorierte Terrasse und verschiedene bäuerliche Köstlichkeiten zum Mitnehmen (Käse, Bauernbrot, Kunsthandwerk, …) Von 24. März bis 17. April gibt es einen regionalen Ostermarkt im Cafe. Falls Jemand ein Mitbringsl braucht, 15 dag Sonnenschein kann man hier erwerben. Bei der Radfahrt entlang des R11 – Raabtal-Radweges lohnt sich ein Abstecher in den Ort Weinberg.

Für die hochwertige Ausstattung des Lokals zeichnet übrigens der Nachbar und Tischlermeister Franz Gross. So wurden historische Elemente aus der Weinernte eingebaut, wie ein alter Presskorb an den Sitzelementen der Theke. Der Ort heißt Weinberg – an den ansteigenden Hügeln vom Raabtal gedeiht hervorragender Wein. Hier kann man auch vorzüglich wandern. Und das bekannte TUERI-Bett der Tischlerei kann natürlich in den Ferienwohnungen der Familie Gartner getestet werden.

Radwegekarten rund um Feldbach

Praktische gedruckte Streckeninformationen über die vierzehn Feldbach-Radwege sind bei uns rechtzeitig vor Beginn der Radsaison eingelangt. Vierzehn Radrundfahrten im Steirischen Vulkanland mit genauer Höhendifferenz, Gesamtanstieg, Gesamtabstieg. Die Routen sind unter www.gpsies.com abzurufen oder einfach auf den ausgehängten Karten in den Beherbergungsbetrieben den QR-Code scannen und los geht die Runde. Alle Wege sind einheitlich mit grünen Schildern FB1, FB2, … markiert.

14 Radrundfahrten im Bezirk Südoststeiermark

zu den FB-Wegen

Etwas gemütlicher fährt es sich entlang des Raabtal-Radweges, welcher von Feldbach ausgehend in Richtung Osten oder Westen befahren werden kann.

zum Raabtal-Radweg

Sternförmig von Feldbach ausgehend sind 5 Touren ohne Beschilderung, jedoch mit sehr guter Beschreibung auf einer Infokarte möglich (im Tourismusbüro Feldbach erhältlich). Unter dem nachfolgenden Link geht es zum Download, ausgearbeitet von unserem regionalen Vulkanlandbike-Radguide Sepp Hödl. Er begleitet gerne Touren aller Schwierigkeitsgrade durch die Region und ist mit einem Organisatorenteam für den alljährlichen Vulkanland-Radmarathon verantwortlich.

zur Radsternfahrt ab Zentrum Feldbach

Malerwinkl Ferienwohnungen

Herzlich Willkommen

Es ist soweit! Drei, helle, freundliche, Ferienwohnungen warten darauf von Euch bewohnt zu werden!

Lavendl Ferienwohnung

Und ja, natürlich sind Sie im MALERWINKL – Style!
Peter Troißingers Kunstwerke  machen die Galerie-Wohnungen zu Unikaten…

Die Ferienwohnungen befinden sich am Ortsrand von Hatzendorf. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie das Ortszentrum mit Einkaufsmöglichkeiten und einem Spielplatz wo sich die Kinder austoben können.  Ein kleiner Spaziergang zum Malerwinkl Restaurant+Kunsthotel 5 min entfernt. Köstich Essen, trinken und Kunst genießen…..  Frühstück ist fertig, wenn gewünscht. Oder möchten sie lieber einen frischen Korb mit frischen Gemüse aus unserem Malerwinkl Garten, damit sie in der Ferienwohnung Küche ihre Lieben verwöhnen können.

Jede Ferienwohnung 40-60²m verfügt über eine voll ausgestattete Küche und einen sonnigen Balkon.

  • mit voll ausgestatteter Küche, Parkettboden
  • Wohnzimmer mit Schlafsofa
  • Schlafzimmer mit Doppelbett (Bettwäsche)
  • Badezimmer mit Dusche, WC (Handtücher)
  • Balkon
  • LCD Flat TV

Infos & Anfrage auf www.ferienwohunung–riegersburg.at

Nutzen Sie unsere Ferienwohnungen als Ausgangspunkt für ihre kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise in der Genussregion Riegersburg.


Wir freuen uns,

1. Biohotel im Steirischen Vulkanland

Wir sind stolz auf unser Gruppenmitglied aus Bad Gleichenberg. Gerti und Reinhard Kaulfersch sind als 1. Biohotel im Steirischen Vulkanland kategorisiert. Mit viel Engagement leiten Sie das Hotel Gleichenbergerhof, direkt am grünen Salon, wie man den Kurpark von Bad Gleichenberg nennt, gelegen. Ihr konsequenter Schritt ist in unserer Gruppe ein weiterer Ansporn unseren Gedanken der Regionalität und der Werthaltung der regionalen Bodencharta in den verschiedenen Bereichen der Betriebe mit vielen kleinen Schritten täglich ein kleines Stück näher zu kommen.
zum Presseartikel: Kleine Zeitung

GeheimTipp: Kunst Panorama Weg in Hatzendorf

Ausgehöhlt von Matzer Hans

Ausgehöhlt von Matzer Hans

Ein Rundweg der vor oder nach dem Restaurantbesuch im Malerwinkl zu empfehlen ist.

Gestartet wird direkt beim Wirtshaus, selbt ein Kunstwerk, mit vielen Bildern und Skulpturen.
Eat + Art ist das Motto, alles dreht sich um Kulinarik + Kunst. Derzeit wird gerade an den 50 besten Köchen der Welt gearbeitet, 40 Portraits sind fertig, einige kann man schon im Malerwinkl besichtigen. Chef Peter Troißinger Gastronom, Koch und Künstler  verwirklicht seine Träume und Visionen, man kann schon gespannt sein, was als nächstes kommt!

In der Küche wird regionales und saisonales mit viel Liebe auf die Teller gezaubert.

Auch Woodi das individuelle Holzbrett, ist hier zu Hause. Peter jun. einer besten Köche der Region, Junjorchef enwickelte das innovative unverwüstliche Holz-und Präsentierbrett.

Der Kunst-Panorama-Weg in Hatzendorf, der vom EAT+ ART-Verein gestaltet wurde, läd zum Kunstspaziergang ein. Kunst im ländlichen Raum, wo die Landschaft an sich schon ein Kunstwerk ist. Hier fügen sich Sachen zum Lachen, wie die tanzenden Hühner oder der Kunst-Hochsitz mit Joystick perfekt in die Natur ein. Der Blick durch die Blume am Bergkamm mit Sicht auf die Riegersburg oder der Schöckl (der Hausberg von Graz). Der Schreiter am Wegesrand, viele  Arbeiten die zum Nachdenken anregen, wie das Bauerndenkmal oder das Kreuz als Lichtzeichen das weit sichtbar ist. Direkt im Dorf der Agricola Brunnen, eine schöne Bronze Skulptur von Peter Troißinger, zu den Hexenprozessen in Riegersburg.  Noch ein Tipp:  Geocaching Kunst Panoramaweg

Geisha am Bahnhof Hatzendorf

Geisha am Bahnhof Hatzendorf

Vulkanland-Radmarathon

Ganz im Zeichen der Baumblüte steht heuer der Termin für den 8. Internationalen Vulkanland-Radmarathon. Am 24. April werden wieder hunderte Radfahrer über drei Hügel und in drei Disziplinen ihre Route entlang der Vulkankegel erradeln. Ausgangspunkt ist das Freizeitzentrum der Bezirksstadt Feldbach.
Strecke C mit 52 km als Tour für Genuss- und E-Bike-Fahrer ohne Chip und ohne Wertung über 511 Höhenmeter.
Strecke B mit 68 km und 900 Höhenmeter als Teil vom Consul Seniorencup.
Strecke A
mit 92 km und 1404 Höhenmeter. Beschreibung zu A: Sie führt über die Kornberger Leitn und Altenmarkt ganz nahe an den Vulkanfelsen der Riegersburg. Über die Bundesstraße geht es wieder bergauf, um in Bergl in das Raabtal abzubiegen. Lödersdorf, Leitersdorf und über Gossendorf und Absetz hinunter in das Gleichenbergertal. Der nächste Anstieg wartet in Straden, auf den Himmelsberg und über den Kamm nach Krusdorf und Pöllau zur Anhöhe in Jagerberg. Entlang des Sasstales bis St. Stefan und über den Hügel nach Gnas. Die großen Hügel sind überwunden, relativ flach geht es dem Ziel Feldbach entgegen.
Zum Programmheft: Vulkanland Radmarathon 2016
Zur Anmeldung: www.tusfeldbach-rad.at
Veranstalter ist der TUS-Feldbach Sektion Rad, die Organisation der Veranstaltung trägt die Handschrift unseres beliebten Radguides Sepp Hödl, er begleitet gerne über die ganze Saison Gruppen durch das Steirische Vulkanland. www.vulkanbiketours.at

Essig & Öl Regenfest in Hatzendorf

Alle 2 Jahre gibt es in Hatzendorf, nahe der Riegersburg, ein wunderschönes Fest an Bio Bauernhof Krenn im Hopfengraben.
Bilder auf Obstbäumen, viele Kunsthandwerker und Künstler, Musik, köstliches Essen…

Das heurige Motto des Eat+Art Festes lautet:
“Regen ist Segen.Deshalb werden die schönsten Regenschirme bez. (bei Sonnenschein) Sonnenschirme gesucht!
Die schönsten Schirme werden prämiert.. Ihr werdet staunen, was es alles an Schirmen gibt…..

Unsere Häckelrunde aus dem Muggental hat diese tollen Schirme extra für unser Fest gehäkelt!

Schirme-Häckelrunde Muggental

Heimatmuseum Tabor in Feldbach

Tabor Feldbach – das kleine Universalmuseum

Das Heimatmuseum Tabor ist als kleines Universalmuseum seit Mitte des 20. Jahrhunderts in der Bezirkshauptstadt Feldbach in der historischen Wehranlage untergebracht. Der Auftrag, dem die Museumsleitung nachgeht ist sehr umfangreich. „Sammeln, bewahren, forschen, präsentieren und vermitteln von Materiellem und Immateriellem zur Südoststeiermark“. Und so lässt sich auch erklären, wie es dieses „kleine“ Universalmuseum geschafft hat, Sammlungen zu unzähligen Themen, wie z.B. Feuerwehr, Geologie, Raab, Altes Handwerk, Schneiderei, Zeitgeschichte und vieles mehr zusammenzutragen. Die aktuelle Ausstellung befasst sich mit den „Aliens an der Raab – Einwanderer und Rückkehrer im südoststeirischen Tierreich“. Aktuelle Sonderausstellung noch bis 26. Oktober 2015

Feldbach_TaborFeldbacher Taborfest
Sonntag, 13.09.2015 11:00 – 18:00 Uhr,  Taborplatz 1, 8330 Feldbach

Programm:

  • Musik, Handwerksvorführung,
  • Steirische Schmankerln,
  • Museumspädagogik für Kinder,
  • Führung durch die Ausstellung,
  • Kutschenfahrt usw.

Eintritt frei, findet bei jeder Witterung statt.

zum Gewinnspiel mit Taboranlage auf www.vulkanlandurlaub.at

Kulinarische Erlebnisse mit Reinhard Grundner im Malerwinkl

Reihard Grundner zu Gast im Malerwinkl!

Werfen Sie einen Blick im die online casino Küche des Malerwinks

RWild im Malerwinkl