Weinblütenfest in Tieschen

Unterwegs auf den Spuren der Vulkane. Veranstaltungstipp – zu Pfingsten den Tau-Weg der Riede erwandern und das traditionelle Weinblütenfest am Aunberg genießen. Alljährlich am Pfingstsonntag strömen Einheimische, als auch Gäste auf den Aunberg um dem geselligen Beisammensein mit herrlichen Weinen, wie jenen der Tau-Winzer aus Tieschen zu genießen. Mit von der Partie natürlich die Familie Kolleritsch. Das Weingut Kolleritsch ist ein junges Unternehmen im Bereich Wedding. Als Weinbaubetrieb begonnen, dann Buschenschank, dann Winzerhotel, jetzt Hochzeiten am Weingut Kolleritsch. Die vielen Details am gesamten Hof sind eine Augenweide, der Naturbadeteich eine wunderbare Kulisse für diesen ganz besonderen Tag. Isabella und Gerald managen das Winzerhotel mit viel Freude. Lebensfreude strahlen auch ihre drei Kinder aus, die bei den hauseigenen Veranstaltungen als Models, Musikanten oder einfach lustige Gesellen unterwegs sind. Aber jetzt zurück auf den Aunberg. Zwischen den Rebzeilen und unter freiem Himmel genießt man verschiedene Musikgruppen auf ca. 1km Länge. Wenn man den gesamten Tau-Weg der Riede erwandern möchte, am besten am Fuße des Festplatzes parken, direkt in den markierten Rundweg einsteigen und am Nachmittag beim Fest ausklingen lassen.

zum Rundblick am Aunberg Tieschen am Tau – Weg der Riede

Ostermarkt in der Geniesserei

Mit Frühlingsbeginn startet die Geniesserei in Weinberg bei Fehring in die Saison 2017. Familie Gartner und Team verwöhnt ihre Gäste mit köstlichen Mehlspeisen, vorwiegend wird das am Bauernhof geerntete Vulkanlandmehl verwendet. Aber auch die glutenfreie Buchweizenroulade ist ein Hit. Jeweils freitags bis sonntags von 14.00 – 20:0 Uhr ist die Cafe-Haus-Türe geöffnet, es gibt übrigens eine immer nett dekorierte Terrasse und verschiedene bäuerliche Köstlichkeiten zum Mitnehmen (Käse, Bauernbrot, Kunsthandwerk, …) Von 24. März bis 17. April gibt es einen regionalen Ostermarkt im Cafe. Falls Jemand ein Mitbringsl braucht, 15 dag Sonnenschein kann man hier erwerben. Bei der Radfahrt entlang des R11 – Raabtal-Radweges lohnt sich ein Abstecher in den Ort Weinberg.

Für die hochwertige Ausstattung des Lokals zeichnet übrigens der Nachbar und Tischlermeister Franz Gross. So wurden historische Elemente aus der Weinernte eingebaut, wie ein alter Presskorb an den Sitzelementen der Theke. Der Ort heißt Weinberg – an den ansteigenden Hügeln vom Raabtal gedeiht hervorragender Wein. Hier kann man auch vorzüglich wandern. Und das bekannte TUERI-Bett der Tischlerei kann natürlich in den Ferienwohnungen der Familie Gartner getestet werden.

Der Sommer im Ferienhaus Zotter

Traumhaftes Eintauchen

Wer hat denn nicht schon von seinem eigenen Pool geträumt? Am Morgen ins Nass eintauchen oder an heißen Sommertagen einfach die Füße im kühlenden Schwimmbecken baumeln lassen? Wir können Ihnen nun diesen Traum für einen Urlaub oder ein Wochenende Ihrer Wahl gerne erfüllen! Unser neuer Swimmingpool ist 1,5 m tief und misst 7 Meter in der Länge , sodass mit kräftigen Armzügen der stressige Alltag nicht nur regelrecht abgeschüttelt werden kann, sondern auch der Körper gleichsam ertüchtigt wird. Steigen Sie hinein ins Wasser und kommen Sie erfrischt wieder heraus. Spüren Sie dazu das erfrischende Lebensgefühl und atmen Sie die angenehme Luft am Land ein. Geben Sie sich einen Ruck und lassen Sie sich einmal treiben, bis Körper und Geist im idyllischen Ambiente bei unserem Ferienhaus Erholung finden. Für Kinder gibt es natürlich Spielmöglichkeiten wie Go-Kart-Fahren, in der Sandkiste spielen, Basketball, Tischtennis, Federball – oder einfach den kraftspendenden Wald nützen, um zu Spielen und die Natur aufzunehmen.

Ein Pool voller Kraft und Kulinarik

In unmittelbarer Nähe um unser Ferienhaus zeigt sich der Sommer auch mit einer unglaublichen Vielfalt an vulkanländischer Kulinarik und abwechslungsreicher Festkultur. Erstmals finden beim Terra Vulcania- Sommer heuer zwischen den Thermen Bad Gleichenberg und Bad Radkersburg in den ersten zwei Juliwochen gleich 50 verschiedene besuchenswerte Veranstaltungen rund um den Wein statt. Auf www.terravulcania.at gibt es einen breiten Überblick dieser Events, in die man ebenfalls herzlich eintauchen kann. Von einer Vollmondwanderung in Klöch oder etwa dem lebendigen Vinophilen Chillout in Tieschen am 12. Juli- man schwimmt regelrecht auf einer sommerlichen Genussbrise dahin, ehe man sich wieder aktive neu erkunden – auch an den weiteren Wochenenden lässt die Kulinarische Region im Südosten grüßen! So finden sich eine weitere Woche später am 20 und 21.Juli beim Vulkanland- Schinkenfest in Auersbach bei Feldbach ganztägig mehr als nur exquisite Schinkenprodukte zusammen. Es ist zugleich eine kleine Wanderung auf den Spuren der Vulkane im lebenswerten Vulkanland. So kommen Genießer und Feinschmecker gleichsam wie der Entdecker voll auf seine Rechnung. Tauchen Sie also in dieses wunderbare Gesamterlebnis voller abwechslungsreicher Vielfalt ein und entscheiden Sie selber was Ihnen persönlich am besten gut tut.

Unser Sommer- Angebot:

2 Nächte im Doppelzimmer mit regionalem Frühstück

Begrüßungsgetränk, 1 kleines Geschenk im Zimmer

Preis für 2 Personen 135€

Buchbar: 11.07-13.07.2014 I 23.08- 25.08. 2014 I 05.08- 07.08.2014

3 Nächte im Doppelzimmer mit regionalem Frühstück

Begrüßungsgetränk, 1 gefüllter Picknickkorb mit Vorschlägen zum Wandern

Preis für 2 Personen 209€

Buchbar: 17.07- 20.07.2014 I 28.08 – 31.08.2014

Grüne Suppe – Neunkräutersuppe

Grün – die Farbe des Frühlings steht für Neubeginn und Fruchtbarkeit. Mit dem Zauber dieser Farbe ist auch die Zahlenmagie fest verwoben. Drei mal drei Kräuter kommen in die Suppe. Sauerampfer, Bärlauch, Schafgarbe, Brennessel, Löwenzahn, Giersch, Spitzwegerich, Gundelrebe und Gänseblümchen haben wir bei unserer Wildkräuterwanderung  auf der Wiedenbergwiese gesammelt und zubereitet. Es gibt keine genaue Vorgabe, welche Wildkräuter verwendet mobile casino werden, was verfügbar ist und nach persönlichem Geschmack.  Je eine Hand voll davon pflücken, waschen und schneiden. Eine gehackte Zwiebel in Butter anrösten, die Kräuter dazugeben, mit 1 Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen und aufkochen. Drei rohe Kartoffeln und 1 Karotte hineinreiben, kurz köcheln lassen, mit dem Stabmixer pürieren – fertig.

Spitzwegerich, Giersch, Brennessel, Löwenzahn, ...

Berberitze süß-sauer

Wildfrüchte veredeln

Die Blätter fallen und das leuchtende Rot der Berberitzenfrüchte kommt zum Vorschein. Das Ernten vom stacheligen Strauch ist ein wenig mühsam. Doch enthält die Berberitze ein kleines Kraftpaket an Vitamin C. Wir haben die roten Beeren in kleinen Gläsern süß-sauer eingelegt. Sie sind eine schöne Fruchtdekoration für saisonale Kulinarikhappen im Winter. Die Früchte können auch getrocknet werden und in der Küche eine ähnliche Verwendung wie Rosinen finden.

Früchte mit Farbe für den Winter
Berberitzengläser aus unserer Hausmanufaktur - dekorativ & gesund

Herbstgenüsse

Der Herbst hat laut Kalender bereits begonnen. Bei uns im Steirischen Vulkanland kann man schon die ersten Anzeichen dafür entdecken. Die Kürbisernte ist voll im Gange. Die Bäume beginnen ihre Blätter in die schönsten Herbstfarben zu verändern. Die Weinbauern haben mit der Lese begonnen und es gibt auch schon Sturm. Auch sonst haben die Landwirte einiges zu tun. Die ersten Kastanien beginnen zu fallen. Es wird nicht mehr lange auf sich warten lassen bis es die ersten gebratenen Kastanien und Sturm gibt, dann gibt es auch wieder Kastanienreis und leckere Kastanienschnitten.

Teig:
6 Eier
18 dag Zucker
6 dag Mehl
6 dag Nüsse
Etwas Backpulver
Kastanienmasse:
10 dag Butter
10 dag Staubzucker
30 dag Kastanien
Rum nach Bedarf
Glasur:
20 dag Schokolade
15 dag Butter

Eier und Zucker schaumig schlagen, Mehl, Backpulver und Nüsse unterheben. Auf ein Backblech streichen und bei 180 Grad backen.
Butter und Staubzucker flaumig rühren und den Kastanienreis einrühren, Rum nach Geschmack. Die Kastanienmasse auf den Biskuit streichen und für ein paar Stunden einfrieren.
Für die Glasur Butter schmelzen und die Schokolade langsam zergehen lassen. Über die gefrorene Mehlspeise schütten. In Stücke teilen und genießen.
Guten Appetit!

Kastanienschnitte Rezept

Osterbrot (Weihbrot) nach Omas Rezept

Mein  Osterbrot hat Tradition.  Das Rezept habe ich von meiner Schwiegermutter übernommen. Im Hause Schöllauf wird seit Generationen nach diesem Rezept gebacken.  Eine Osterjause ohne dieses selbstgebackene Osterbrot wäre nicht vorstellbar gewesen.  Ich finde die Zubereitung recht einfach und schnell. Nachbacken lohnt sich auf jeden Fall. Und es schmeckt halt anders – das selbstgebackene Osterbrot.
Zutaten: 1 kg Mehl (1/2 glatt, 1/2 griffig, 3 Kaffeelöffel Salz, 2 – 3 Esslöffel Schmalz, 1 Esslöffel Zucker, 1 1/2 Würfel Germ, ca. 1/2 l Milch (ev. etwas mehr – abhängig von Mehlsorte), 1 Stamperl Slivowitz, etwas Anis.
Zubereitung: Kalte Milch u. Slivowitz in die Teigschüssel geben, Germ hineinbröseln, glattrühren,  restliche Zutaten dazu geben,  mit der Küchenmaschine ca. 10 min. kneten (Kurzzeitwecker stellen). Mittelfesten Teig aufs Brett geben, mit Frischhaltefolie zudecken (damit er nicht austrocknet), 15 min. rasten lassen. Danach zusammenschlagen, damit die Gärgase rausgehen. In 2 oder 3 Stücke aufteilen und zu einer runden Kugel glattschleifen. In ein mit einem Tuch ausgelegtes, mit Roggenmehl leicht bestaubtes Körbcrl (Schüssel) geben mobile casino (glatte, schöne Seite nach unten, Schluss nach oben), mit einem Geschirrtuch zudecken und ca. 1 Stunde gehen lassen. Auf ein  mit Backtrennpapier belegtes Blech stürzen, leicht mit Wasser besprühen (Sprühflasche), ausreichend stupfen (=mit Spicknadel od. ähnlichem) rundum einstechen. Im vorgeheizten Rohr bei 190 Grad ca. 35 – 40 min. backen (je nach Größe der Laibe). Nach dem Ausbacken sofort leicht mit Wasser besprühen.
Zur zünftigen Osterjause gehören  noch: geselchter, gekochter Schinken, hartgekochte Eier und frisch geriebener steirischer Kren.

Guten Appetit und gesegnete Ostern wünscht Maria Schöllauf vom Alten Gehöft am Lormanberg.

Selbst zubereiteter Zitronen- & Orangengeschmack fürs Backwerk

Wie wärs mit selbst hergestelltem Zitronen- und Orangenzucker? Probieren Sie es einfach aus – der Zeitaufwand ist gering, der Genuss großartig.
Zutaten u Zubereitung: Bio – Zitronen und Orangen , Kristallzucker, Schraubgläser. Von gewaschenen Bio-Zitronen / Orangen die Schale fein abreiben und mit der gleichen Zuckermenge verrühren. In Schraubgläschen füllen – können im Kühlschrank bis zu 1/2 Jahr abbewahrt werden.
Nun können Sie Ihrem Backwerk jederzeit diesen wunderbaren Zitrusgeschmack beimengen. Und vorallem ganz ohne chemische Zusätze! Und .. ein wunderbarer Duft in Ihrer Küche.

Valentinstag – Romantik Pur

Valentinstag der Tag der Liebe. Nutzen Sie die Möglichkeit Zeit mit Ihrem Partner zu verbringen und entfliehen Sie für ein paar Tage den grauem Alltag.
Genießen Sie bei uns im Landhotel ein paar romantische Stunden zu zweit bei einem Candle liht Dinner und bei einem gemütlichen, romantischen Spaziergang durch das traumhafte Vulkanland die ersten warmen Sonnenstrahlen.

Gleich jetzt oneline buchen!

Frühlingserwachen am Hofberg in Riegersburg

Bald ist es soweit in der Hofbergstubn lassen wir das graue trostlose Wetter hinter uns und starten in den Frühling.
Bei einer Kombiantion von Wein und Küche genießen wir im Panoramasaal den traumhaften Ausblick auf die Riegersburg.
Lasst Euch verführen mit einem 20-gängigem Happenmenü und einer kommentierten Weinverkostung vom Weinhof Wippel.

Bevor Sie zu uns kommen können sie Frühlingsfrisch ab 09.00 beim Riegersburger Openining Uhr in und um Riegersburg verkosten, wandern, klettern und dabei die Region kennenlernen.
Um danach ab 19 Uhr bei uns in der Hofbergstubn den Frühling genußvoll und kulinarisch erwachen zu lassen.