Das Weinberg & das Nussberg

Mit viel Freude haben Barbara und Christian Gartner heute ihr neues Feriendomizil eröffnet. Nahe dem Stammhaus, dem Kürbishof in der Gemeinde Weinberg, haben sie ein Kellerstöckl nach dem Wohnort benannt: das Weinberg. Das zweite neu eröffnete Ferienhaus wurde nach dem Hügel auf dem es thront benannt und bietet einen Rundumblick über das Raabtal: das Nussberg.
Moderne Inszenierung an einem wunderbaren Platz mit sensationeller Regionalität, Nachahmung im Sinne der Region Steirisches Vulkanland gewünscht.
Für die 12 Betriebe von vulkanlandurlaub.at ist dies eine Bereicherung. Mit einem Chardonnay vom Nussberg, veredelt vom Weingut Kapper, wurde auf die gelungene Umsetzung seitens der Familie Gartner-Aschbacher angestoßen.

Was steckt hier dahinter?
Pfingstrosen
strahlenfreie Tueribetten
Das Weinberg
Lokale Brillenmanufaktur
Kleinholz
Kürbiskernöl
Holunderblüte mit Rotklee
Tag der offenen Tür

Hollerstrauben

Diese Woche bringen uns die Temperaturen bereits gehörig ins schwitzen und die Lust auf traditionelle Frühlingsgerichte steigt dementsprechend an. Durch das warme Wetter hat nun auch der Holunder, im Volksmund auch Holler genannt, zu blühen begonnen und der verlockende Duft der Blüten macht Lust auf mehr. Was wäre da nahe liegender als Hollerstrauben zu backen?
HolunderblütenernteHolunderblütenernte
Bei herrlichem Wetter haben wir uns gestern Nachmittag aufgemacht und einen Korb voll Blüten gepflückt. Einen vorsichtigen Waschgang später war auch die Frage nach einem passenden Teig schnell geklärt. Ein kurzer Blick ins Auersbacher Kochbuch hat uns dabei unterstützt einen leckeren Backteig zu zaubern. Das Ergebnis war fast perfekt und hat uns einen süßen Abschluss für den Tag beschert. Um den Genuss zu vollenden gab es als Beilage Apfelmus, ein gutes Gläschen steirischen Grauburgunder und im Hintergrund Musik von A Niada a Noar.
Die fertigen HollerstraubenEs ist angerichtet! ...mhm...
Wer Lust auf selbermachen und probieren bekommen hat:
Hier gibts das Rezept zum Download als PDF-Datei Hollerstrauben

Pfingstmontag – Wandern durch Unterlamm

WanertaJedes Jahr am Pfingstmontag findet ein Erlebnis-Wandertag durch Unterlamm statt.

Gestartet wurde beim Gasthaus Lenz-Riegler in Unterlamm und von dort ging es dann Richtung Bärnbach, direkt beim Gästehaus Dobida vorbei.
Bei der 1. Labestation wurden wir schon mit Brötchen, Säften und Kaffee verwöhnt. Für unterwegs gab es auch einen gratis Apfel. 

Die neue Kapelle in Unterlamm
Die neue Kapelle in Unterlamm

 

Dann ging es weiter Richtung Setzberg vorbei an der wunderschönen neuen Kapelle der Familie Friedl, die am 15. August Ihre Einweihung feiert. Da wir mit unseren Kindern Jonas (4) und Elias (3) marschierten nahmen wir die Kinderfreundliche „kurze“ Strecke (ca. 8 km Weglänge). Vorm Buschenschank Huber kreuzte sich unser Weg wieder mit der „großen“ Wanderstrecke (ca. 15 km Weglänge). Natürlich gab es auch beim Buschenschank eine regionale Jause und etwas ganz besonderes: eine Erdäpfelwurst! Mmmmhhhh…. 

 Auf dem Rücken der Hügel ging es geradewegs zur Vulkanland Aussichtswarte. Bei dem traumhaften Wetter; das mir übrigens einen gewaltigen Sonnenbrand verschaffte; hatte man einen herrlichen Überblick über die hügelige Landschaft. Der Blick zur Riegersburg – einfach herrlich. Nun ging es nur noch bergab.

 

Wandertag in Unterlamm
Aussichtswarte Unterlamm

Ein Stück den Bernadette-Weg entlang bis zur Kirche, wo man noch bei der Lourdesgrotte Energie tanken konnte. In Unterlamm bei der neuen Volksschule war dann das Ziel. „Rot“ gebrannt kamen Peter und ich dort an und freuten uns über ein kühles Bier und ein saftiges, steirisches Schnitzerl.
Also dann, wir sehen uns zu Pfingsten beim Wandern in Unterlamm!

Alles Liebe zum Muttertag!

Der zweite Sonntag im Monat Mai ist für uns Mütter ein ganz besonderer Tag!

Muttertag!

Muttertag
Alle Gute zum Muttertag!

Seit ich selbst Mutter von zwei zauberhaften Buben (3 und 4 Jahre) bin freue ich mich natürlich ganz besonders auf diesen Tag.

Jeder feiert diesen Sonntag ganz individuell.
Viele bekommen ihr Frühstück ans Bett, gehen in ein Wirtshaus essen oder machen tolle Ausflüge.

Wir verbringen den Muttertag im Kreise der Familie:

Frühlingsblumen im Garten Dobida
Frühlingsblumen im Garten Dobida

Ich habe mich sehr über die Ruhe am Beginn dieses Tages gefreut. Ich konnte mir die Zeit nehmen und mit meinen Kindern in der Früh noch kuscheln. Dann habe ich ganz entspannt begonnen das Vulkanland Frühstück für unsere polnischen Gäste vorzubereiten. Da auch meine Eltern im gleichen Haus wohnen zauberte ich auch einen Frühstückstisch für uns. Mein Vater – ein Frühaufsteher, pflückte für uns Mütter einen traumhaften Frühlingsstrauß, natürlich mit den Blumen die rund um unser Gästehaus in voller Pracht blühen. Am meisten freute ich mich als meine Kinder aufstanden und mir alles Gute, mit einem dicken Schmatz wünschten und ein selbstgebasteltes Geschenk – einen Teelichthalter – überreichten.

Unser "Glockenbaum" in voller Blütenpracht
Unser "Glockenbaum" in voller Blütenpracht

Nun ist es fast Mittag uns ich werde mich jetzt an die Vorbereitungen fürs Grillen machen.
Zu Besuch kommen noch meine Geschwister mit Familie und da gibt es jetzt noch aller Hand zu tun!

Ein gemütlicher Tag zu Hause, im Kreis der Familie ist doch das Schönste!

Ich wünsche noch allen Müttern einen traumhaften Tag und alles Liebe!

Junge Steirer kochen kreativ

Peter Troißinger jun. aus Hatzendorf vom Malerwinkl Wirtshaus, der im Steirereck in Wien ist, holte sich den Sieg „Junge Steirer kochen kreativ “ am 22. April   2010 in der Landesberufsschule für Tourismus in Bad Gleichenberg. Den 2 Platz belegte Christian Tieber vom San Pietro in Graz und den 3 Platz Martin Feichtinger vom Forsthaus Übleis in Fischbach. Der Kochwettbewerb stand unter dem Motto „Götter Speisen – Genuss Regionen – Kürbiskernöl GGA“.  Die Organisation des Wettbewerbes: (Cercle des Chefs)

Peter Troißinger jun. bei Siegerehrung " Wieder ein Wettbewerb,  bei dem die Jungen  Köche ihr Talent unter Beweiß stellen konnten. Dieses mal hat es endlich geklappt,  Das  Ziel ist erreicht, der 1 Platz für Peter Troißinger jun.  Er strahlte um die Wette, aber erst nach der Preisverleihung! Schon bei zahlreichen Wettbewerben dabei, aber vielfach eben zweiter….

Es blühen die Tulpen in Edelsbach

Die Modelleisenbahn wurde in 14tägiger Arbeit aufgebaut und war wirklich beeindruckendDie Tulpenpracht wird sicher noch einige Zeit zu sehen sein. 

Richtig gelesen. Edelsbach bei Feldbach, nicht Amsterdam. Über 100.000 Tulpen haben am vergangenen Wochenende diese kleine Ortschaft in ein Blumenmeer verwandelt. Ich war mit der Schuhplattler Gruppe aus meinem Heimatort Petersdorf II mit von der Partie, Martin Zotter vom Ferienhaus Zotter war der Spielmann der Paldauer Schuhplattlergruppe.

Trotz des wechselhaften Wetters fanden tausende Besucher nach Edelsbach. Von Jahr zu Jahr übertreffen sich die Edelsbacher Organisatoren. Letztes Jahr war die Weltmaschine von Franz Gsellmann im Mittelpunkt, heuer haben die Verantwortlichen vom Brückenmuseum eine riesige Modelleisenbahn gebaut. Essen und Trinken waren wie immer köstlich.

Alles in allem bleibt die Erinnerung an einen lustigen Nachmittag, viele neue Bekanntschaften und Muskelkater vom Plattl’n.

Steiermark Frühling in Wien

Es war ein traumhaft sonniger Tag, den wir in Wien beim Steiermark Frühling verbringen durften. Das Steirische Vulkanland präsentierte sich mit wunderbaren Köstlichkeiten aus der Region. Mit dabei waren: First Class Canapés mit Vulcano Schinken, Klöcher Traminer mit dem Weinbauernhof Klöckl, Tischlerei Gross mit dem strahlenfreien TUERI Bett und natürlich Vulkanlandurlaub.at

Unsere Musikanten Josef und Christian machten Stimmung und auch so mancher Gast spielte eifrig mit. Es wurde mit der selbstgebauten Ratsche musiziert, getanzt und „geschuhblattelt“. Vulkanlandurlaub hatte auch ein Gewinnspiel zu verlosen. Zu gewinnen gab es einen Vulkanland-Rucksack mir kulinarischen Spezialitäten, ein Kräutergartl-Menü bei einem Vulkanlandurlaub Betrieb und ein Wochenende im Ferienhaus Zotter.
Bewundert wurden auch unsere Schlafmützen, die als Symbol für einen traumhaften Urlaub im Steirischen Vulkanland stehen.

Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein und sie begrüßen zu dürfen!

Gelebte Kooperation

Als Vulkanlandurlaub Gruppe treffen wir uns einmal monatlich zum Austausch und zur Diskussionsrunde. Gestern Abend war es wieder soweit – diesmal an einem etwas anderen Arbeitsplatz. Treffpunkt war in der Schinkenmanufaktur Vulcano. Gemeinsam mit Partnern aus der Region wurden Möglichkeiten zur intensiveren Zusammenarbeit diskutiert und bereits ausgezeichnet funktionierende Beispiele innerhalb der Gruppe präsentiert. Die positive Überraschung über das Marketingprojekt der Tischlerei Gross, bei dem es als Geschenk für die Kunden Vulkanlandurlaub-Gutscheine gibt, zeigte sich an den erfreuten Gesichtern.


Gerne waren wir Vorkoster für den Schinkenfrühling. Wir freuen uns auf ein ereignis- und besucherreiches Wochenende in der Region Vulkanland.

Schinkenfrühling, 16. und 17. April in Auersbach
Tau-Wein Präsentation, 17. April im Kloster in Tieschen
Tulpenfest, 18. April am Dorfplatz in Edelsbach
Außerhalb der Region präsentieren wir uns am Sonntag, 18. April im Steiermarkdorf am Wiener Rathausplatz.

Werbeauftritt in Graz

Wie im vorigen Blogeintrag angekündigt, fand am Freitag, 9. April 2010 die Jahrgangspräsentation „Wein & Genuss“ bei kika in Graz statt. Das Vulkanland war durch zahlreiche Top-Winzer stark vertreten, für das kulinarische Wohl sorgte die Vulcano Schinkenmanufaktur. Wir präsentierten uns als nahegelegene Urlaubsregion die sich für einen kulinarischen Frühlingsausflug anbietet.

Ausgestattet mit unserem Markenzeichen, der Schlafhaube, fiehlen wir den zahlreichen Besuchern sofort auf und wurden in nette Gespräche über die Bedeutung der Haube verwickelt. „Süße Träume und Mut zum Tagträumen entlang der Spurenwege“ ist die versteckte Botschaft.
Vielen Dank an Martin vom Ferienhaus Zotter für die musikalische Begleitung.

Wein & Genuss in Graz

Jahrgangspräsentation  Gemeinsam mit der Marktgemeinschaft Steirischer Wein präsentieren sich die Landhäuser & Hotels am Freitag, dem 9. April 2010, um 19:00 Uhr bei kika in Graz. Genießen Sie einen Abend bei Steirischem Wein und Vulcano Schinkenspezialitäten. Wir informieren Sie über unsere Frühlingsangebote und über Wanderungen auf den Spuren der Vulkane. Es gibt mobile casino Neuigkeiten entlang des Traminerweges, aber mehr darüber kann Ihnen Alfred Klöckl, unser Weinerlebnisbegleiter aus Klöch erzählen. Er hat natürlich auch einen gutes Tröpferl Traminer zum Verkosten dabei. Für alle Gäste gibt es die Möglichkeit, ein Wochenende in den Landhäusern & Hotels zu gewinnen. Bei steirischer Musik laden wir Sie gerne auch zum Tanze.

Tanz im Vulkanland
Tanz im Vulkanland