Vulkanlandurlaub

Schlagwortarchiv des 'Genuss Regionen Steiermark'

Kochbox – Mit guten Produkten hat man weniger Arbeit und mehr Genuss

Peter Troißinger jun. ein Visionär seiner Art.

Seit Beginn mit dabei, die hochwertigen Produkte für Porcella Saucen und Fonds zu verarbeiten. Wer macht heute noch Reduktionen und Grundsaucen, meist aus dem “Packerl”, Wasser dazu und fertig. So ist unsere Zeit, schnell muß alles gehen, aber auf Kosten der Gesundheit. Hat sich schon mal wer gefragt, wo die ganzen Allergien herkommen? Die industriell gefertigten Produkte die meist totgekocht sind. Es darf ja nichts passiern, zu 100% abgetötet, alles was nur einigermaßen wertvoll wäre. Ist ja eigentlich logisch, das wir anfälliger für Allergien werden. Alles zielt darauf ab, abhängig von Konzeren zu werden, ein Kreislauf der für die Konzerne gut ist, aber nicht für die Menschen.

Porcella Foto-Apolt_

Die “Qualität” in Österrreich ist Top, Peter Troißinger war 1 Jahr Chef de Cuisine in Schanghai, dort sind die Saucen rezepiert worden, und natürlich auch gekocht worden. Beim Heimaturlaub, wurden die Rezepte auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis war umwerfend. Weniger Arbeit und mehr Genuss mit guten Produkten als Ergebnis, den Bio Produkten von Porcella gemacht, unglaublich welch geschmacklicher Unterschied.
1 Rezept und 2 völlig unterschiedliche Ergebnisse. Mittlerweile wieder in der Heimat stationiert, genießt er unsere Produktfielfalt.

Die neue Kochbox ist da … “Guten Apetitt”        Eine Box macht Mut zum Genuss

Peter Troissinger Roman Schober Biofleischhauer

Kulinarium Steiermark

So schmeckt die Steiermark im Malerwinkl
Voller Stolz durften wir in Piber wieder die Auszeichnung zum Kulinarium-Steiermark-Betrieb 2014-2016 entgegennehmen! Von rund 6.000 Betrieben in der Steiermark wurden 129 prämiert…

Wir verpflichten uns den : 10 Genussregeln

Kulinarium SteiermarkKULINARIUM STEIERMARK etabliert das „Grüne Herz Österreichs“ europaweit als lohnende Genussdestination für Qualitätssuchende.

Kulinarium SteiermarkSieht sich als Partner jener, die im Spannungsfeld von Tradition und moderner Gastronomie frische Produkte und unverwechselbaren Geschmack anbieten.

Kulinarium SteiermarkGarantiert einen einheitlichen steiermarkweiten Standard authentischer Küche.

Kulinarium SteiermarkKULINARIUM STEIERMARK
weiß, dass gute steirische Küche nicht ohne enge Beziehung zur ökologischen Landwirtschaft auskommt.

Kulinarium SteiermarkErmutigt Gäste und Kunden, pionierhafte steirischkreative Innovationsfreude zu erkunden.

Kulinarium SteiermarkFördert „Genusshandwerker“, die traditionelle Lebensmittel produzieren und zugleich neue Traditionen schaffen.

Kulinarium SteiermarkWill mit gesunder Ernährung aus hochwertigen und schmackhaften „Lebensmitteln“ inmitten gepflegter Tischkultur einen Beitrag zu Lebensfreude und Kultur leisten.

Kulinarium SteiermarkIst dem Anspruch „Aus der Region, für die Region“ verpflichtet.

Kulinarium SteiermarkSieht in Köchen nachhaltige „Botschafter des guten Geschmacks“.

Das Kulinarium Steiermark ist längst über die Grenzen der Region bekannt!  ”Was hier wächst, hat Wert” –  so der Leitspruch der regionalen Produzenten. Einer der prominentesten kulinarischen Botschafter der Steiermark ist sicherlich der Starkoch Johann Lafer, der in Deutschland zu den beliebtesten Fernsehköchen zählt.

Basilikum Pesto aus unserem Malerwinkl Kräutergarten

Basilikum gesund? natürlich,

wir haben wieder alles ins Glas gebracht.

Basilikum aus dem Malerwinkl Kräutergarten

EAT & ART Basilikumpesto jetzt in “LIMITIERTER” Anzahl in unserer Vinothek im Malerwinkl erhältlich.

Basilikum ist uns als Gewürzpflanze bekannt. Mit Tomaten zusammen entfaltet sich das Aroma besonders gut. Wir haben unser Basilikum auch zwischen unseren Tomatenraritäten gepflanzt, herrlich dieser Duft, und Basilikum in Hülle und  Fülle. Es riecht angenehm nach ätherischen Ölen und hat vor allem durch seinen unverwechselbaren Geschmack, einen festen Platz in den mediteranen Küchen gefunden.
Basilikum ist auch eine Heilpflanze. Stärkt die Verdauungsorgane, beruhigt die Nerven, lindert Migräne und leistet gute Dienste in der Frauenheilkunde.

Basilikum gehört zu den Lippenblütlern, liebt  die Wärme und Sonnenlicht. Wächst meistens bis mitte September sehr üppig,  ist bei kühleren Nächten aber schnell braun und nicht mehr verwendbar.
Wer besonders lange etwas von seinem Basilikum haben möchte, sollte versuchen, die Blüte zu verhindern. Dies geschieht am einfachsten durch eine regelmäßige Ernte.

Chefin im Kräutergarten

Unser Rezept:
160 g  Basilikum, 60g Pinienkerne, 6 Knoblauchzehen, 10 g  Meersalz, 80 g  Parmesan, 250 g  Olivenöl, Salz

Schritt 1
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen, abkühlen lassen.

Schritt 2
Basilikumblätter abzupfen, nur wenn nötig waschen, je weniger Wasser ins Pesto kommt, desto besser hält es sich. Knoblauch schälen, grob zerkleinern. Basilikum und den Knoblauch mit dem Salz im Mixstab kurz zerkleinern. Für eine schöne grüne Farbe immer zuerst Basilikum und Salz mixen. Das Öl unterrühren.

Schritt 3
Die  zerkleinerten Pinienkerne dazugeben und alles nochmals mixen. Den geriebenen Parmesan unterrühren.
Das Pesto in ein Glas füllen, glatt streichen und mit einer Schicht Olivenöl bedecken. Das Glas verschließen und in den Kühlschrank stellen.

Vulkanlandurlaub.at auf Werbetour!

Der Frühling ist da…

Das erste Grün, Sonnenschein, wandern auf den Spuren der Vulkane, und unsere Vulkanlandurlaubs Betriebe ( finden sie gleich neben an), mit ihren Besonderheiten kennen  und lieben lernen. Informieren Sie sich, es lohnt sich. Erkunden Sie die schönsten Aussichtsplätze, zb. die der Riegersburg, oder gustieren  Sie in unseren gläsernen Betrieben wie  Zotterschokolade,  Gölles, der Manfaktur für  edlen Brand und feinen Essig, oder Vulcano Schinken  und dem Käseartist. Die Liste lässt sich unendlich fortführen…Tipps und nähere  Infos bei unseren  Gastgebern.

Vulkanlanduraub auf Werbetour Der erste Bärlauch ist schon in unseren Murauen zu pflücken, für eine schmackhafte Suppe oder als Spinat zubereitet. Das aromatische Kraut erlebt seit einigen Jahren einen wahren Boom unter Feinschmeckern. Im Malerwinkl finden Sie die richtige Adresse wenns um Bärlauch geht…

Ein Tipp: einfach losstarten ins steirische Vulkanland, eine kleine Überraschung für jeden Gast im März erwartet Sie gewiss!

Berberitze süß-sauer

Wildfrüchte veredeln

Die Blätter fallen und das leuchtende Rot der Berberitzenfrüchte kommt zum Vorschein. Das Ernten vom stacheligen Strauch ist ein wenig mühsam. Doch enthält die Berberitze ein kleines Kraftpaket an Vitamin C. Wir haben die roten Beeren in kleinen Gläsern süß-sauer eingelegt. Sie sind eine schöne Fruchtdekoration für saisonale Kulinarikhappen im Winter. Die Früchte können auch getrocknet werden und in der Küche eine ähnliche Verwendung wie Rosinen finden.

Früchte mit Farbe für den Winter

Berberitzengläser aus unserer Hausmanufaktur - dekorativ & gesund

Familienhit im steirischen Vulkanland

Familienhit im steirischen Vulkanland

Buchbar vom Dienstag – Freitag
3 Nächte inklusive Tax, GenussCard , reichhaltigem Vulkanlandfrühstücksbüffet
und Halbpensionsmenü

Genießen Sie mit Ihrer Familie ein paar erholsame Tage im Vulkanland.
Nach dem reichhaltigem Frühstück können Sie mit der GenussCard über
120 Ausflugsziele kostenlos besuchen.
Vom Vulcanoschinken, Gölles Manufaktur für edlen Essig und Brände, Herberstein, Tabormuseum uvm.
(nähere Infos unter www. genusscard.at )
Bei der Auswahl ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Am Abend genießen Sie dann ein Halbpensionsmenü in unserem Restaurant.
(Für die ganz kleinen können Sie aus der Kinderkarte bestellen diese Speisen
werden dann a la carte abgerechnet)

Preise inklusive GenussCard, Frühstück und Halbpension
3 Nächte für 2 Personen und 1 Kind
unter 12 Jahre € 390,00
3 Nächte für 2 Personen und 1 Kind
ab 12 Jahre € 440,00
Jedes weitere Kind bis 12 Jahre + € 84,00
ab 12 Jahre + € 141,00

Angebot buchbar bis 31.10.2013
Jetzt gleich online buchen

Bärlauch-Zeit im Steirischen Vulkanland

Gleich nach den Schneeglöckchen fängt der Bärlauch an zu sprießen. In den Murauen bie Mureck und Bad Radkersburg ist der perfekte Platz um einen netten Spaziergang zu genießen und Bärlauch zu ernten. Wie Sie Bärlauch in der Küche genußvoll zubereiten, verrät Ihnen diesmal Stefan Wippel mit seinem Rezept für “Lammschnitzel mit Bärlauch auf Erdäpfel-Spargelsalat” - Rezept downloaden.

Gutes Gelingen wünschen Ihnen die Vulkanlandurlaub Gastgeber.

Selbst zubereiteter Zitronen- & Orangengeschmack fürs Backwerk

Wie wärs mit selbst hergestelltem Zitronen- und Orangenzucker? Probieren Sie es einfach aus – der Zeitaufwand ist gering, der Genuss großartig.
Zutaten u Zubereitung: Bio - Zitronen und Orangen , Kristallzucker, Schraubgläser. Von gewaschenen Bio-Zitronen / Orangen die Schale fein abreiben und mit der gleichen Zuckermenge verrühren. In Schraubgläschen füllen – können im Kühlschrank bis zu 1/2 Jahr abbewahrt werden.
Nun können Sie Ihrem Backwerk jederzeit diesen wunderbaren Zitrusgeschmack beimengen. Und vorallem ganz ohne chemische Zusätze! Und .. ein wunderbarer Duft in Ihrer Küche.

Valentin ist nahe, über kulinarische Grüße freut man sich besonders

Candlelight Dinner im MALERWINKLEinen Strauß Rosen verschenken? Den Schatz zum Candlelight-Dinner ausführen? Oder gleich ein romantisch-zweisames Wochenende verbringen? Der Valentinstag ist eine Gelegenheit, seinen Partner so richtig zu verwöhnen mit Herzflatter Garantie:
Der Legende nach soll der Valentinstag dem italienischen Bischof Valentin von Terni gewidmet sein. Er soll verliebte Paare christlich getraut haben, obwohl unter dem damaligen Kaiser Claudius jedwede christliche Aktivitäten untersagt waren. Zudem sagt man, er hätte den Frisch vermählten Blumen aus seinem Garten geschenkt.

Glücksherzen im Malerwinkl

Einen Bischof Valentin finden Sie im Malerwinkl zwar nicht, jedoch bieten wir Ihnen einen schön gedeckten Tisch, mit viel Kerzenlicht, und ein angenehmes Ambiente. Vorab bekommt jede Dame vom Service-Team ein Glas Prosecco als Aperitif des Hauses. Ein Glücksherz aus Edelstein soll an diesen schönen Abend erinnern.
Männer Tipp: Nehmen Sie ein dünnes rundes Kautschukband oder ein Silberketterl mit, so kann ihre Begleitung das Glücksherz noch am selben Abend tragen.

Valentin Menue im Malerwinkl

Kunst Panorama Weg Hatzendorf winterlich gekleidet

Ein Spaziergang durch die Winterlandschaft – Kunst Panorama Weg -  in Hatzendorf.
Begonnen hats mit einer frischen Cremeschnitte im Malerwinkl, die der Chef soeben fertig gemacht hatte. Wo bekommt man heute noch eine selbstgemachte Cremeschnitte? Kann ich nur empfehlen…
Ein Blick durchs Fenster, die verschneite Landschaft herrlich, und schon rein in den warmen Mantel, raus frische Luft und Winterlandschaft genießen. Beginnend beim Malerwinkl, den Berg hinauf zum Kunsthochsitz, den Ausblick über Hatzendorf genießen. Innehalten und bewußt unser verschneites Dorf betrachten. Was sich doch alles in den letzen Jahren getan hat, ist doch ein schönes Fleckchen hier.
Die Riegersburg im Schnee, den Schöckl (der Hausberg von Graz) sieht man heute leider nicht. Weiter gehts, durch den verschneiten Wald, ein leises rieseln von den Bäumen, angezuckert spaziere ich weiter, betrachte die Baumrinden und mächtigen Bäume. Aufgeräumt ist der Wald, gepflegt. Das tut gut, diese Stille, nur Spuren vom Wild. Die bemalten Bäume kommen jetzt so richtig zur Geltung.
Beeindruckt von den Kunstwerken, die im Schnee durch Schatten und Licht besonders erstrahlen. Solche Wintertage könnten öfter sein…. Stahl Blume

Hühner am Kunstpanoramaweg