Heini Staudinger und André Stern

Heini Staudinger von der bekannten Schuhwerkstatt GEA referiert über realistische Best Practice Beispiele, die den Weg zu einem fairen Wirtschaftssystem aufzeigen. Drei Säulen dazu sind: Fairness, Nachhaltigkeit und Teilhabe.  Die Stadtgemeinde und der Tourismusverband Feldbach laden Betriebe und ihre Mitarbeiter, sowie Interessierte und Gäste zu diesem außergewöhnlichen energievollen Vortrag ein. Der Schuh- und Finanzrebell spricht über die Liebe, den Mut, die Wirtschaft und das Leben. Der sogenannte Finanzrebell und Waldviertler Schuhfabrikant Heinrich „Heini“ Staudinger (www.gea.at) gibt Einblicke in seinen ver – rückten Weg als mutiger Gestalter und erzählt über die Angst als größtes Hindernis im Leben. Er wird erzählen, welche Philosophie hinter seiner Unternehmensführung steckt und wie sie entstanden ist. Im Brennstoff, einer Broschüre mit bewusstseinbildenden Texten kann viel über die Philosophie nachgelesen werden. In unserem ARGE-Mitgliedsbetrieb Gleichenberger Hof gibt es auch die Möglichkeit, die GEA-Sonnen-Gutscheine einzulösen.
Termin: Montag, 9. Oktober 2017 um 19:00 Uhr im Zentrum in Feldbach, Ringstraße 9,  8330 Feldbach. Freier Eintritt mit Platzkarte. Vorbestellung unter:  03152 – 2202-316.
Mit Freude kündigen wir André Stern an. Er referiert in Fehring + Openspace Symposium im Rahmen der Zukunftswirkstatt Fehring  am Freitag, 06. Oktober 2017. Titel: „Für ein lebendiges Dorf, braucht es das ganze Kind“ (nach Manitonquat) mit Podiumsdiskussion. Freitag, 06. Oktober 2017, 18:00 – 22:00. Tags darauf, am 7. Oktober, lädt die Zukunftswirkstatt zu einem Tag der Vertiefung ein. Sie wollen Räume für Austausch und Begegnung zu jenen Themen anbieten, die die Gäste am Vorabend berührt haben. Workshops und Open Space in der Zukunftswirkstatt am Samstag, 07. Oktober 2017, 09:30 – 18:00 Uhr unter dem Titel: „Wo ist das Atlantis deiner Kindheit?“
Kartenreservierung unter www.zukunftswirkstatt.at, Veranstalter: Leben in Gemeinschaft, Fehring.

Vulkanland-Radmarathon

Ganz im Zeichen der Baumblüte steht heuer der Termin für den 8. Internationalen Vulkanland-Radmarathon. Am 24. April werden wieder hunderte Radfahrer über drei Hügel und in drei Disziplinen ihre Route entlang der Vulkankegel erradeln. Ausgangspunkt ist das Freizeitzentrum der Bezirksstadt Feldbach.
Strecke C mit 52 km als Tour für Genuss- und E-Bike-Fahrer ohne Chip und ohne Wertung über 511 Höhenmeter.
Strecke B mit 68 km und 900 Höhenmeter als Teil vom Consul Seniorencup.
Strecke A
mit 92 km und 1404 Höhenmeter. Beschreibung zu A: Sie führt über die Kornberger Leitn und Altenmarkt ganz nahe an den Vulkanfelsen der Riegersburg. Über die Bundesstraße geht es wieder bergauf, um in Bergl in das Raabtal abzubiegen. Lödersdorf, Leitersdorf und über Gossendorf und Absetz hinunter in das Gleichenbergertal. Der nächste Anstieg wartet in Straden, auf den Himmelsberg und über den Kamm nach Krusdorf und Pöllau zur Anhöhe in Jagerberg. Entlang des Sasstales bis St. Stefan und über den Hügel nach Gnas. Die großen Hügel sind überwunden, relativ flach geht es dem Ziel Feldbach entgegen.
Zum Programmheft: Vulkanland Radmarathon 2016
Zur Anmeldung: www.tusfeldbach-rad.at
Veranstalter ist der TUS-Feldbach Sektion Rad, die Organisation der Veranstaltung trägt die Handschrift unseres beliebten Radguides Sepp Hödl, er begleitet gerne über die ganze Saison Gruppen durch das Steirische Vulkanland. www.vulkanbiketours.at

Frühlingserwachen am Hofberg in Riegersburg

Bald ist es soweit in der Hofbergstubn lassen wir das graue trostlose Wetter hinter uns und starten in den Frühling.
Bei einer Kombiantion von Wein und Küche genießen wir im Panoramasaal den traumhaften Ausblick auf die Riegersburg.
Lasst Euch verführen mit einem 20-gängigem Happenmenü und einer kommentierten Weinverkostung vom Weinhof Wippel.

Bevor Sie zu uns kommen können sie Frühlingsfrisch ab 09.00 beim Riegersburger Openining Uhr in und um Riegersburg verkosten, wandern, klettern und dabei die Region kennenlernen.
Um danach ab 19 Uhr bei uns in der Hofbergstubn den Frühling genußvoll und kulinarisch erwachen zu lassen.

ACHTUNG DER FRÜHLING NAHT !


Buchbar: ab jetzt bis 22.03.2013

Frühlingserwachen
Buchbar für das Wochenende vom
22.03.-24.03.2013
für 2 Personen

2 Nächte inklusive reichhaltigem Vulkanlandfrühstücksbuffet, Genusscard, Frühlingserwachen in der Hofbergstubn mit 20gängigem Happenmenü und kommentierter Weinverkostung und einmal Halbpension im Landhotel Restaurant
für 2 Personen

Genießen Sie mit uns die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings in unserem schönen Vulkanland.
Nach dem reichhaltigem Frühstück können Sie mit der Genusscard über 120 Ausflugsziele kostenlos besuchen.
Vom Vulcanoschinken, Gölles Manufaktur für edlen Essig und Bränden,
Tabormuseum uvm.
Bei dieser Auswahl ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Samstag Abend wird es dann kulinarisch.
Mit dem Motto „Wein trifft Küche“ starten wir das Frühlingserwachen im Panoramasaal in der Hofbergstubn in Riegersburg.
Mit traumhaften Ausblick auf die Riegersburg werden Sie ein 20gängiges Happenmenü mit kommentierter Weinverkostung genießen.

2 Nächte mit reichhaltigem Vulkanlandfrühstücksbuffet
25 gängiges Happenmenü mit kommentierter Weinverkostung
1x Halbpension im Landhotel Restaurant
Genusscard

Gleich oneline buchen!