Schlagwortarchiv des 'Schinkenverkostung'

Woodi bittet zu Tisch

zu Gast in Kornberg bei den Design Tischlern in Kornberg

Das Team für innovative Produkte:
Konzipiert von Peter Troissinger jun. mit viel Erfahrung in der Spitzengastronomie, jüngster GMC Global Master Chef weltweit (Küchenmeister) & der beste Tischlermeister der Region Erich Gross

Was macht Woodi so einzigartig?
Jeder Woodi Teller besteht aus zwei Teilen. Die formschönen Holzteller mit der herausnehmbaren, Lebensmittelzerifizierten Einlageplatte. Die Einlageplatte nimmt keine Gerüche an, ist sehr strapazierfähig, hygienisch und pflegeleicht, kälte- & hitzeressistent von -20° Celsius bis +80° Celsius und Geschirrspülergeeignet. Durch die herausnehmbare Einlageplatte bleibt, das edel verarbeitete Holz, weitgehend sauber und schön. Das Holz wird nicht so beansprucht, wie bei den normalen Holzbrettern. Eignet sich als Anrichteplatte als auch als Speiseteller.
Das Auge isst mit… Speisen appetitlich und schön anzurichten, mit dem Gefühl wieder ein “Stück Natur” in die Küche einkehren zu lassen.


Ein Stück Natur in der Küche, für schöne und appetitliche Speisen
Peter Troißinger jun. ist seit März GMC Executive Chef im Hotel Massenet in Shanghai

Woodi ist aus der Praxis entstanden, zerbrochene Teller, ausgeschlagenes Porzellan, sind nicht mehr verwendbar -
Eine Alternative:
Holz robust und bewährt, mit modernem Design – Woodi, das innovative unverwüstliche Holz- und Präsentierbrett

Woodi bestellen

Überraschungen am Frühstückstisch

für den Frühstückstisch oder den Picknickkorb

Zwiebel-Käse-Törtchen als Blickfang. Die Tontöpfe mit Backpapier auslegen, bis zur Hälfte mit Brotteig füllen, 1/2 Std. gehen lassen und bei 200 Grad ca. 25 Min. backen. (Idee stammt aus einem Picknickheft von Kochen & Küche)

der gesunde rote Saft der Hollerbeere

Holler Vulkan zur Vitalisierung. “Zieh deinen Hut vor dem Holunderstrauch”, das Wissen um die Anwendung dieser Blüte und Beere in der Volksmedizin ist Teil des immateriellen Kulturerbes im Steirischen Vulkanland und wird von unseren Hollerbauern sehr gepflegt.

Segenssprüche, Seelenschmeichler, ... am Morgen

Segenssprüche, Seelenschmeichler und ein paar nette Worte für den Start in einen “Guten Morgen”.

Größtes Schinkenfest Österreichs

Größtes Schinkenfest Österreichs in Auersbach

Größtes Schinkenfest Österreichs

Größtes Schinkenfest Österreichs

Am 17. und 18. Juli findet die Neuauflage des größten Schinkenfestes Österreichs statt. Am Rosenberg in Auersbach wird sich eine geballte Armada bester Vulkanland-​Kulinarik präsentieren. In ihrem Zentrum formiert sich die Ge­nussregion „Steirischer Vulkanland Schinken“. Hervorragende Kulinariker der Region werden an diesem vulkanlän­dischen Genusswochenende eine neue Festkultur zelebrieren.
Das Vulkanland-​Schinkenfest in Auersbach bei Feldbach ist gleichsam eine Wanderung auf den Spuren der Vulkane – wird doch ein Teilstück des Planetenwanderweges hinauf zur Vulkanland-​Sternwarte erwandert. Vom „Gipfel“ des Rosenbergs eröffnet sich der Blick hin zu den ältesten der vulkanländischen Schlote. Am Samstag, dem 17. Juli wird das Schinkenfest um 14 Uhr mit einem Festakt eröffnet. Im Anschluss laden lukullische Genüsse zum Verweilen. Wenn in der Abenddämmerung der gesamte Berg im Schein der Lichterketten erstrahlt, kommt Urlaubsstimmung auf. Am Sonntag startet das Schinkenfest um 10 Uhr mit dem Musikverein Breitenfeld, der die Entwicklung der Regi­on musikalisch zelebriert.

Beste Festkultur und Eintritt frei

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Ausgezeichnete steirische Musik sorgt entlang der Wanderung für verstärker­freien Hörgenuss. Das Schinkenfest ist Ausdruck einer außergewöhnlichen Festkultur in der Kleinregion Riegers­burg. Gemäß dem Motto „G´scheit Feiern“ ist das größte Schinkenfest Österreichs, auch heuer von der WOCHE prä­sentiert, eine besondere Lebenskultur-​Veranstaltung.

Schinkenfest Betriebe

Schinkenfest Kulinariker und Handwerker

Wein & Genuss in Graz

Jahrgangspräsentation  Gemeinsam mit der Marktgemeinschaft Steirischer Wein präsentieren sich die Landhäuser & Hotels am Freitag, dem 9. April 2010, um 19:00 Uhr bei kika in Graz. Genießen Sie einen Abend bei Steirischem Wein und Vulcano Schinkenspezialitäten. Wir informieren Sie über unsere Frühlingsangebote und über Wanderungen auf den Spuren der Vulkane. Es gibt Neuigkeiten entlang des Traminerweges, aber mehr darüber kann Ihnen Alfred Klöckl, unser Weinerlebnisbegleiter aus Klöch erzählen. Er hat natürlich auch einen gutes Tröpferl Traminer zum Verkosten dabei. Für alle Gäste gibt es die Möglichkeit, ein Wochenende in den Landhäusern & Hotels zu gewinnen. Bei steirischer Musik laden wir Sie gerne auch zum Tanze.

Tanz im Vulkanland

Tanz im Vulkanland

Frohe Ostern!

Ostern die Fastenzeit geht zu Ende.
Die Kinder sind großer Vorfreude auf den Osterhasen.

Am Gründonnerstag beginnt für mich Ostern, was nicht fehlen darf ist Spinat, frischer Brennesselspinat, denn es ist ein strenger Fasttag. Ebenso der Karfreitag, wobei Fisch zu Mittag serviert wird. Wichtig für den Karfreitag, man darf keine „Erdarbeit“ verrichten. Sprich sämtliche Tätigkeiten, wie Gartenarbeit etc. soll man am Karfreitag nicht machen, tut der Gesundheit nicht gut.

OsterfeuerDer Karsamstag ist ganz spannend. Das frische Geselchte wird gekocht und die Weihfeuertrager kommen zu uns ins Haus. Burschen und Mädchen bringen in Dosen das glosende Zunder-Baumschwamm-Gemisch. Starker Rauch steigt auf und ein Stück davon wird in den Ofen getan. Die geweihte Glut soll den Hausbewohnern Glück bringen. Dafür bekommen die Kinder ein wenig Geld.

Schon am Vormittag gehen Jonas und ich mit unseren gefüllten Körben zur Fleischweihe. Die Segnung der Osterspeisen ist ein weit verbreiteter und intensiv gepflegter Osterbrauch. Das Osterfleisch, Osterbrot (weißes Brot), Kren, Salz, Pfeffer und natürlich die Eier dürfen nicht fehlen. Schon zu Mittag freut sich ein jeder auf die gute Jause.
Am Abend wird es dann ganz spannend. Die Kinder dürfen länger wach bleiben und sobald es finster wird zünden wir das Osterfeuer. Durch den Baumschnitt unserer Streuobstwiesen dürfen wir immer stolz auf ein großes Osterfeuer blicken.

Das Osterfeuer hat seinen Ursprung in vorchristlicher Zeit: Man vertrieb mit dem Feuer die bösen Geister und Dämonen. Es gibt vielfältige Deutungen für derartige Feuer: Signal- bzw. Warnfeuer, kultisches Reinigungsfeuer, Frühlingsfeuer.

OsterhaseFür die Kinder wird es am Ostersonntag spannend. Endlich kommt der Osterhase. Wir begeben uns auf die Suche und natürlich finden wir hinter einem Apfelbaum ein kleines Osternest.

Unsere Ungarischen Gäste waren beeindruckt von den vielen schönen Bräuchen.
In Ungarn werden am Ostermontag die Mädchen von den Burschen mit kaltem Wasser besprüht um sie frisch zu machen, zu reinigen. Die Mädchen sind dafür sehr dankbar und schenken den Burschen bunte Eier.

-Du Bauer…- -Jo, Schweinderl?-

Wer kennt es nicht, das Schweinderl aus der Fernsehwerbung. Ich. Hab ich noch nie getroffen. Wohl aber kenne ich die Philosophie die dahinter steckt.

Franz Habel mit Vulcano Schweinderl

Franz Habel mit dem Vulcano Schweinderl

Die Vulcano Bauern bei uns im Vulkanland haben da viel an Pionierarbeit in Bezug auf artgerechte Haltung, gesunde Fütterung fernab der industriellen Mastzucht und vor allem genügend Auslauf geleistet. Da sind wir schon stolz drauf.

Am 16. und 17. April messen sich die Vulcano Bauern mit den welweit besten Schinkenerzeugern bei uns im Vulkanland, konkret in Auersbach (5km von Feldbach entfernt). Als Besucher kann man jeden Schinken zu einem Fixpreis verkosten, der teuerste Schinken hat einen Wert von über 199€/kg

Wir sind gespannt wie unsere Vulcano Bauern im Vergleich dazu abschneiden.

PS: Angebote mit Schinkenverkostung und Übernachtung können Sie direkt bei uns Vulkanlandurlaubs Betrieben buchen