1. Biohotel im Steirischen Vulkanland

Wir sind stolz auf unser Gruppenmitglied aus Bad Gleichenberg. Gerti und Reinhard Kaulfersch sind als 1. Biohotel im Steirischen Vulkanland kategorisiert. Mit viel Engagement leiten Sie das Hotel Gleichenbergerhof, direkt am grünen Salon, wie man den Kurpark von Bad Gleichenberg nennt, gelegen. Ihr konsequenter Schritt ist in unserer Gruppe ein weiterer Ansporn unseren Gedanken der Regionalität und der Werthaltung der regionalen Bodencharta in den verschiedenen Bereichen der Betriebe mit vielen kleinen Schritten täglich ein kleines Stück näher zu kommen.
zum Presseartikel: Kleine Zeitung

Meisterkultur.at ist neu erschienen

Meisterkultur.at
Meisterkultur.at
Am Mittwoch den 19. September fand die Präsentation des „Meisterkultur Buches“ vom steirischen Vulkanland“ im Gemeindezentrum Hatzendorf statt.
Beeindruckt welche tollen Betriebe, es hier gibt. Wir sind als Gruppe „Vulkanlandurlaub.at „ mit dabei, aber auch als Einzelbetrieb Malerwinkl
Jeder einzellne mit seiner Philosophie, trägt dazu bei, das wir“ an Hourgl houm“. (Mundart) Wie uns schon als Kinder vermittelt wurde, das gewisse Dinge einen Wert haben, vor denen wir Respekt-Erfurcht haben, auf`s „Vulkanland“ weil es uns etwas wert ist. Überzeugen Sie sich im Online Buch Meisterkultur.at und lernen Sie unere Diamanten in unserer Region kennen.

Impressionen zu den Betrieben

Woodi – Modernes Handwerk mit Design und Funktion

WoodiWoodi wird aus hochwertigen österreichischen Edel-Hölzern aus einem Stück gefertigt. Woodi besticht durch seine hohe Material-Qualität die präzise Verarbeitung des Holzes, und die auswechselbare Inlay Platte. Das herausnehmbare A-M-Inlay ist von minus 20 Grad bis plus 80 Grad Celsius verwendbar und besitzt sehr gute thermo-dynamische Eigenschaften. Dadurch bietet Woodi eine große Bandbreite zur Verwendung für kalte und warme Speisen. Das A-M-Inlay ist kratzfest, porenlos, Spülmaschinen geeignet und erfüllt somit die modernen Hygiene Standards. PDF

Holzarten:
Schwarznuss, Ahorn, Nuss

Mehr Beratung bietet Ihnen Peter Troißinger jun. Koch im Steirereck Wien, der die Erfahrungen gerne weitergibt.
woodi@malerwinkl.com

Im Online Shop woodi.at finden sie weitere Produkte von Woodi oder im Malerwinkl

Unsere Gäste im Malerwinkl lieben die Region, Steirisches Vulkanland und Co lässt grüßen….

Es ist doch etwas Schönes sich  im Urlaub  etwas Gutes zu gönnen. Unsere Stammgäste sind von unseren Produkten aus der Region steirisches Vulkanland verzaubert.

Alles Regionales vom Vulkanland
Regional Vinothek Malerwinkl

Jahr für Jahr kommen sie mit Begeisterung und finden immer wieder neue Schmankerln, entdecken die Region auf´s Neue, online casino und wissen wos die besten Ecken gibt.  Zb. Malerwinkls EAT ART Vinothek…..

Natürlich sind es auch die Menschen, die diese Produkte zu etwas besonderen machen, es steckt ihr Herzblut drinnen, jeder ist überzeugt „das Beste“ zu geben…..

Und Wir? Sind stolz auf unsere Gäste, freuen uns mit Ihnen, wenn sie mit Begeisterung von Ihren Vulkanlandtouren berichten.

Ein herzliches Danke für die “Wertschätzung“ an unseren Freunden……

Schätze aus dem Vulkanland
Unser Gäste lieben unsere Region Steirisches Vulkanland

Das Vulkanland zum Anbeißen

„Das Vulkanland zum Anbeißen“ – so lautet der Titel des Presseberichts über unsere Landhäuser & Hotels in der Kleinen Zeitung. Das „Anbeißen“ bezieht sich auf unsere vielen selbst gemachten Produkte, die wir unseren Gästen täglich am Frühstückstisch und auch zum mit nach Hause Nehmen anbieten. In unseren Hausmanufakturen veredeln wir dazu unser Obst, Gemüse und unsere Kräuter aus dem Hausgarten zu schmackhaften Marmeladen, Säften, Pestos, Chutneys, Tees und vielem mehr.

Und hier der Link zum Artikel „Erfolg mit Selbstgemachtem„, der in der WOCHE erschienen ist.

Pressebericht

Korbflechten in Stainz

Die Weiden im näheren Umkreis sind alle abgeerntet, die Tage werden wieder länger und die Zeit der Winterruhe neigt sich dem Ende zu. Gerade rechtzeitig wurde meine in den vergangenen Wochen geflochtene Bugglkraxn fertig. Unser neuer Picknickkorb präsentiert sich in stolzer Größe und bietet genügend Platz um all die Leckereien für eine Mahlzeit im Grünen aufzunehmen. Mein Meisterwerk wartet schon darauf das erste Mal zum Picknick ausgeführt zu werden.
KorbflechtenFertige Kraxn
Jetzt, da der Korb fertig gestellt ist, atmet die ganze Familie auf, denn alle waren fleißig damit beschäftigt passende Weiden dafür zu schneiden und für das Flechten vorzubereiten. Geflochten wurde unter professioneller Anleitung immer an den Freitagabenden zwischen Neujahr und Rosenmontag im Haus der Vulkane in Stainz bei Straden. Nach und nach wurde aus casino pa natet der losen und unförmigen Ansammlung von Weiden eine Bugglkraxn. Dafür war vor allem viel Geduld und Kraft in den Fingern notwendig. Die Anstrengungen haben sich aber mehr als gelohnt, das Endprodukt kann sich sehen lassen und wir freuen uns auf unser erstes Picknick in der bunten Frühlingswiese.
Viele Eindrücke von den ersten Versuchen im Korbflechten gibt“s hier:
Photoalbum Vulkanlandurlaub
Stainzer Korbflechter in der Regionalzeitung Woche
Photos vom Korbflechten am 21.01.2011

Winter Genuss

 Die Seele wärmen:

Wenn`s draußen kalt und der Kachelofen eingeheizt ist, sorgt eine  wärmende Suppe für innere Wärme! Da bleibt für mich die Zeit ein bisschen stehen. Die Gedanken bündeln sich, Ideen entstehen in einer Ruhe und können reifen.. 

Winter in Hatzendorf
Winter in Hatzendorf

Ein Blick zum Fenster hinaus, der Schnee und die Sonnenstrahlen funkeln um die Wette! Die Familie sitzt am Tisch, löffelt die Suppe mit Genuss
eine ROTE-RÜBEN-SUPPE! Besonders  im Winter haben sie Hochsaison – die Wurzelgemüse. Wertvoll aus gesundheitlicher als auch aus kulinarischer Sicht. Die rote Rübe, die leider ein eher unbedeutendes Dasein führt. Sie hat mehr Aufsehen verdient!
Wenn Ihr unsere köstliche Rote-Rübensuppe im Malerwinkl gekostet habt, werdet Ihr uns zustimmen.

Rote Rübensuppe im Malerwinkl
Rote Rübensuppe

Für den interessanten Geschmack der Roten Rüben ist das ausgewogene Zucker-Säure- Verhältnis ver-antwortlich, für den gesundheitlichen Wert die vielen Spurenelemente (Eisen) und Vitamine. In der Volksmedizin gilt die Rote Rübe als allgemein stärkend und als vorbeugendes Mittel gegen Erkältung. Der Farbstoff Betanin färbt übrigens nicht nur die Hände beim Schälen des Gemüses tiefrot (Gummihandschuhe anziehen), sondern wird in der Lebensmittelindustrie als natürliches Färbemittel verwendet.

Rote Rüben kann man sehr gut und lange (bis ins Frühjahr) lagern – gut bei hoher Luftfeuchtigkeit (92-95%) bei einer Temperatur von 2-3°C
Na, Lust auf rote Rübensuppe bekommen?        Herzlichst Gabriele Troißinger

Veredelung von Quitten

Das heurige Jahr bescherte uns eine reiche Obsternte. Ob Äpfel, Weinbergpfirsiche, Isabellatrauben, Birnen oder Zwetschken – die Ausbeute an Marmeladen und Gelees ist hoch. Heute wurden wir mit Quitten beschenkt, die haben wir gleich in unserer Hausmanufaktur veredelt. Gerne kredenzen wir die Leckereien am Frühstückstisch an unsere Gäste. Seit jeher gelten Quitten als Symbol für Liebe, Glück, Fruchtbarkeit, Klugheit, Beständigkeit und Unvergänglichkeit.

Kultur im Vulkanland

Vokal.Total
In unserem persönlichen Veranstaltungskalender kommt der Kultur ein besonders hoher Stellenwert zu. Im Sommer lassen wir uns Abende bei netter Musik unterm vulkanländischen Sternenhimmel immer wieder gerne gefallen. In den letzten Tagen und Wochen waren wir regelmäßig auf tollen Konzerten und Festlichkeiten und haben dabei die Zeit so richtig genossen. Unsere Sinne danken!
Arkadenhof im Schloss Kornberg
Unser persönliches Highlight in diesem Jahr bildete die Veranstaltung „Vokal.Total„. Im Rahmen des in Graz alljährlich stattfindenten a-capella-Wettbewerbs werden auch Konzerte außerhalb der Stadt ausgerichtet. Am 28. Juli gastierten die beiden Gruppen Sei Ottavi aus Italien und get Souled aus Deutschland in der Sandgrube in Auersbach. 2 Tage später waren wir in St. Stefan im Rosental bei High Five aus Deutschland und Jazzation aus Ungarn.
Sei Ottavi
Wenige Tage später haben wir im Steinbruch Jörgen einen wunderbaren Abend unter freiem Himmel verbracht. Bei „Steirisch-Irisch-Keltisch“ gab es irische Musik und steirische Köstlichkeiten für die Sinne – eine geschmackvolle Kombination die ihresgleichen sucht. Die Eröffnung der neuen eat+art Vinothek beim Malerwinkl am vergangenen Mittwoch war das bisher letzte von vielen besuchten Kulturevents. Das wird aber nicht lange so bleiben, denn der Sommer hat noch viel zu bieten.
Steirisch-Irisch-Keltisch
Unsere aktuellen Tipps:
Freitag, 13.08.2010 Auf nach Feldbach. Erst im Lava Inn und anschließend im Pfeiler’s Live-Musik vom Feinsten
Freitag, 20.08.2010 Schlosskonzert „Musik und Genuss“ in Kornberg
Sonntag, 22.08.2010 „b-dur“ Begegnungskonzert auf Schloss Kornberg
Sonntag, 05.09.2010 Stradener Straßenspektakel
Mittwoch, 08.09.2010 – Sonntag, 12.09.2010 Most + Jazz in Fehring

Internationale Rollstuhl Tennis Elite zu Gast

Mit großem Stolz freuen wir uns, heuer zum zweiten Mal die Rollstuhl Tennis Europa Elite bei uns beherbergen zu dürfen.

Der Veranstalter des Turniers, Harald Pfundner, ist selbst begnadeter Rollstuhl Tennis Spieler und hatte vor 2 Jahren die Idee, bei uns in Feldbach ein Turnier zu veranstalten. So fand voriges Jahr die Österreichische Rollstuhlmeisterschaft im Doppel statt. Da unser Lava-Inn barrierefrei „befahrbar“ ist wurden wir zum offiziellen Spielerhotel auserkoren.

Nachdem das Turnier im vergangenen Jahr so gut gelaufen ist, wurde sofort die Idee eines internationalen Turniers geboren.

Die „1. Vulkanland Wheelchair Tennis open“ vom 29. – 31. August werden auf jeden Fall eine große Bereicherung für Feldbach. Im Lava Inn freuen wir uns, die Stars der Szene, unter anderem, Thomas Mossier (aktuell Weltrangliste Platz 25, AUT), Laszlo Farkas aus Ungarn (rank 29) oder Marek Gergely aus der Slovakei (rank 43) bei uns zu beherbergen. Auch der Veranstalter, Harry Pfundner (rank 60) wird selbst beim Turnier mitspielen.